Linsengericht in alten Ansichten

Linsengericht in alten Ansichten

Auteur
:   Dip.Ing. Otto Joh
Gemeente
:   Linsengericht
Provincie
:   Hessen
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-5207-5
Pagina's
:   104
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2-3 weken (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Linsengericht in alten Ansichten'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  >  |  >>

17. Bauerngehöft in der Hauptstraße Nr. 50. Seit Generationen besteht dieses landwirtschaftliche Anwesen am Kreuzungspunkt Gelnhäuserstraße, Geislitzerstraße und Hauptstraße, gegenüber dem Friedhof.

18. Der Krieger- und Militärverein von Altenhaßlau. Das Lichtbild wurde in den Jahren nach dem Ersten Weltkrieg im Hof der Wagner'schen Gastwirtschaft, Hauptstraße 26, aufgenommen. Im Hintergrund ist der Turm der Reinhardtskirche erkennbar. Die Krieger- und Militärvereine waren Zusammenschlüsse ehemaliger Kriegskameraden zum Zweck der Geselligkeit und zum Andenken an die Militär- und Kriegszeit. Der Verein wurde in den dreißiger Jahren aufgelöst.

19. Im Hof der Gastwirtschaft Wagner. Der Krieger- und Militärverein bei geselligem Beisammensein.

20. Im Hof der Wagner'schen Gastwinschaft. Frauengruppe vor dem Ersten Weltkrieg beim Hauswirtschaftsunterricht.

21. Der Bahnhof Gelnhausen um die lahrhundertwende. Der Bahnhof Gelnhausen wurde im Jahr 1882, an Stelle eines unzureichenden und provisorischen Holzbaues auf Gemeindegebiet von Altenhaßlau errichtet. Erst im Jahr 1895 wurde das damalige 'Bahnhofsterrain' in das Stadtgebiet von Gelnhausen einverleibt, Die Teilstrecke der Bahnlinie von Hanau nach Wächtersbach wurde am 1. Mai 1867 in Dienst gestellt. Die Einverleibung des Bahnhofs und des Bahnhofsterrains wurde von Kaiser Wilhelm Il. an Bord der Motorjacht 'Hohenzollern' persönlich genehmigt. Auf dem Lichtbild ist die Südseite der Bahnhofsfassade - nach Altenhaßlau hin - zu sehen.

22. Die Schusterwerkstatt des Georg Bock befand sich vor dem Ersten Weltkrieg in der Schulstraße. An der Stelle der ehemaligen Schusterwerkstatt steht das heutige Rathaus. Aufdem Foto: G. Bock und W. Zirkel.

23. Theatergruppe im Garten der Reinhardtskirche in der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg.

24. Zwei Frauen beim 'Sonntagsarbeiten' im Kriegsjahr 1916 (Frau M. Pocher und Frau L. Oßwald).

25. Eine Schulklasse vor dem Schulgebäude aus der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg.

26. Eine Schulklasse aus der Zeit um 1930 mit Lehrer Landsiedel vor dem Schulgebäude.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Algemene voorwaarden | Algemene verkoopvoorwaarden | © 2009 - 2022 Uitgeverij Europese Bibliotheek