Mainz in alten Ansichten

Mainz in alten Ansichten

Auteur
:   Ernst Klug
Gemeente
:   Mainz
Provincie
:   Rheinland-Pfalz
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-0795-2
Pagina's
:   136
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2-3 weken (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Mainz in alten Ansichten'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  >  |  >>

28. Das festlich geschmückte GutenbergdenkmaL

Eine Ansicht aus dem Jahre 1890. Im Hintergrund das bekannte Wiener Café 'Kaiserhof' . Links daneben war das Geschäft von Emil Pinhus, der Posamentier-, Kurz-, Weiß- und Wollwaren vertrieb.

Grundgedanke:

Zeitgenos en Gureubergs und die Nachwelt huldigen dem Erfinder der Buchdruckerkunst vor seinem Denkmal. Oer Hu Jigungs7.ug soll sogteich den Fortschriee veranscbaulicheo,

~ , den Wissenschafe und Kuturr durch die Erfiudung der Buch-truckerkunst gemacht baben. ~~_

1. Gruppe der 'I'ypogruphia, 17. Wagen mit beräheuen Huchittu srrn- 30. loh. Ludw. Gle-m Halbse, Dichterk.]

2. Sch'tler Outenbergs. toren des 15. und 16. j ahehunderr. 31. Friedr, d, Gr., König v, Preessec. g

3. 'Vagen der 'I'ypcgraphic. 18. Gruppe Post- uud Zeirungswesen, 3!. Gruppe u. ''Vagen de Fortscbrins Z

4. Rurfürst Dierher vee Isenburg mit 19. )3hrm:lrYtsgruppe mit Or. Faust, 33. j oseph Hv.Oesrerr.Hïectscb.Kaiser) ~

Gefolge, 20. Utricb von Hutten und Franz von 34-. Portecaaise mit Hereozin- Wittwe ~

5. Zünfte mit acht Vagen. ickingen. Areatie voo achsen-Weimar. ~

"'. KurfürstAdclf v. Nassau m.Gef ..? lge 21. Gruppe Humaaismus und Bibel- 35. Gruppe u. wagen deut, Klassiker, Z

7. W3.~en mit der Elrviller Burg. überseeeuug. 36. Theeder Körner. I-

8. wineereng mit drei wcaeo. Zo!. Gruppe u V:lgen der wissenschaft. 37. Hurschenschafcer. ~

-9. Moguuric-Gruppe mit wagen. 23. Gruppe .lugsbnrg und Hansa (Velt~ 38. Gruppe de Hucbhandels mie Y~gen ~,

10. chützengilde. hun lel) mit Hansuscbiff der Lipsin (Leipeig). :::

11. Wagen mit Hube-tushünc. 24. Maifest "mit w agen. 39. Gruppe der m .? dernen Typograpbie

:2. Gruppe der ïn~erzunft mit Metster- 25 -, Gruppe und Waqen der Dichtkunst, mir zwei VQ.~en. ~

singer~VageD. 26. Der Palmorden (Gesellschaft dnrin 40. Gruppeund V:.tg'en moderne Kunst. ""0

13. Landsknechte mit Feldobrist Georg mnu teutsch au reden un J zu 41. Huldizung der heutigen Rulterwelt ~

von Frundsberg und Anderen. schreiben ich befleisige.) mit zwei weaec. E

14. Schernbarttcuf [Mummenschanz], 2'/. Friedricb Wilbelm (~rosse Kurfilrst] 142. Gennenia-Gruppe und Wagen. ::l

is. Das glückh.ff, Schiff mit den be- 28. Pegnitzschdfer (Gekröoeer Hirteo- 43. Gruppe der deutschen Staateu.

rûhmren Poeten und aeiriker. und Blumecorden.) 44. Studierende der Universitäreo zu

~6. Gruppe berühmter Buchdrucker des 29. Staatskurosse mit jcbann Philipp v'l Heidelberg t Gie sen und der

15. und 16. Jahrhunderts. Schönbcrn, Techn. Hochschule Darmstade.

29. Auf Karten verschickte man das Zug-Programm zur 500 Jahr Jubel-Feier von Johannes Gutenberg. Die Feiern fanden vom 23. bis 26. Juni 1900 statt. An dem Festzug nahmen 44 Gruppen teil, von denen nachfolgend einige gezeigt werden. Eine kurze Statistik: 3 000 Personen und 800 kostumierte Pferde waren dabei.

30. Hier fahren auf Wagen Nummer 25 Goethe und Schiller durch die Stadt. Übrigens wurde der Festzug malerisch von Konrad Sutter und textlich von Karl

Nohaseheek entworfen. :./

Wagen -der deufschen Kl assiker.

Historischer Festzug.

G.uter.ber:g~ Feier Mair.l" 1900.

Friedrich der Grosse mit Gefol~e.

H istorischer Festzug.

31. Bei dem historischen Festzug marschierte auch Friedrich der Große mit seinem Gefolge mit. Hier passiert er gerade das Gutenbergdenkmal. Gruppe Nummer 31.

~uter..befg~ Feier ) îainz 1900.

Jagdzug. - Herzog Kar! August von Sachsen-Weirnar mit Gefolge.

Hrstoriscner Festzug.

32. Unter der Nummer 34 wird vermerkt: 'Portechaise mit Herzogin-Wittwe Amalie von Sachsen-Weimar'. Unter Portechaise versteht man eine Sänfte. Man sieht sie vorne links, in der die Herzogin getragen wurde.

~utenbeFg, Feier ]vlainz 1900.

Huldigung oer gesamten heutigen Kulturwelt. Historischer Festzug.

. o

ö'

¤.

...? ,

33. An1äßlich der Gutenbergfeier fand am 25. Juni 1900 ein großer historischer Festzug statt. Hier der Zug vor dem festlich geschmückten Dom. Es ist die Gruppe Nummer 41.

34. Gutenberg und der 'Hof zum Jungen'.

Der 'Hof zum Jungen' lag in der Stadthausstraße, wo Gutenberg, seit er aus Straßburg zurückkehrte, wohnte. Es war das erste Druckhaus Gutenbergs von 1443 bis 1450.

35. Bliek in die Ludwigsstraße vom Schillerplatz aus. 'Grande me Napoleon' wurde sie zuerst genannt, da sie auf ein Dekret des Kaisers durch die Niederlegung verschiedener Gebäude geschaffen wurde.

36. Vollständig ausgebaut wurde diese Straße erst in hessischer Zeit und wurde nach dem damaligen Großherzog Ludwigstraße genannt. Sie ist die Verbindung zwischen Markt, Gutenbergplatz und Schillerplatz.

6rinnerung an das

XI. 6])eutscnê . "

Bundes r , f{cniessen>"',

%u/ifl;ilJ.-- '

~

J"

37. Zwischen dem 16. und dem 24. Juni 1894 fand in Mainz auf dem Festplatz oberhalb des Stadtparks, das Il. Deutsche Bundesschießen statt. Den Eröffnungsschuß tat der Großherzog mit einem Treffer auf Scheibe 'Heimat', Am 17. Juni fand ein großer Festzug unter Mitwirkung von 4 000 Personen statt. Man rechnet, daß über 100 000 Zuschauer in die Stadt kamen, um diesen zu sehen.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2020 Uitgeverij Europese Bibliotheek