Mainz in alten Ansichten

Mainz in alten Ansichten

Auteur
:   Ernst Klug
Gemeente
:   Mainz
Provincie
:   Rheinland-Pfalz
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-0795-2
Pagina's
:   136
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2-3 weken (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Mainz in alten Ansichten'

<<  |  <  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  10  |  11  |  >  |  >>

58. Fünfundsiebzig Jahre Realschule in Mainz und Einweihung der neuen Oberrealschule.

In dem Festbericht heißt es: Die im Deutschen Reieli h ächst seltene Tatsache, daß ein Schulkörper mit ilber 1 000 Schülern und mehr als 50 Lehrern unter einer Direktion vereinigt war, hatte es zur unabweisbaren Notwendigkeit gemacht. eine Trennung der Oberrealschule von dem mit ihr unter einer Leitung stehenden Realgy mnasium eintreten zu lassen. Aus Anlaß dieser Trennung wurde obige Festkarte ausgegeben. Es ist die heutige Frauenlobschule.

FEiERiiE ."JAHRlCËn BESTEHEns

ftUl;lÇHULE

EioWElHUn

DESßEUMUS OBERRMLSCIIU

IMÏIZ.~PRlL1906.

{0====::::;:::=o'0==0=,==o;0i

Offizielle f'estpostkcrtc

Selbstverlcq des l'Iussehusses

Mainz am Rhein.

Lieblrauenplalz _.

rr

59. Der Liebfrauenplatz.

Links sehen wir das Haus 'Römischer Kaiser'. 1653 von dem Mainzer Großkaufmann Edmund Rockoch erbaut, wurde aus ihrn später das erste Gasthaus der Stadt. Es folgt das Hotel 'Schwan', An der Ecke haben wir noch das Haus 'Zurn kurfürstlichen Wappen' mit reichem Holzfachwerk. Es ist wohl eines der ältesten Häuser der Stadt.

mainz

Fischthorsrrasse mit altem Haus,

'ch ?.?. r &. D-.tbts. Trier .?

60. Die Fischtorstraße vom Liebfrauenplatz aus.

Im Vordergrund verkaufen Bauern Kartoffeln. Vor der Rheinregulierung wurde aus dieser Gegend bei jedem Hochwasser sofort ein See. So konnte man auf dem Liebfrauenplatz noch 1882 mit Nachen herumfahren.

fischtorplatz

Mainz am Rhein

61. Bliek in die Fischtorstraße zum Dom hin.

Vorne rechts haben wir das Gasthaus 'Zur goldenen Schippe', ein Barockbau aus dem Jahre 1771. Es ist der einzige noch in ursprünglicher Gestalt erhaltene Gasthaus in der Rheinstraße. Am Haus sind Inschriften über große Wassernot mit dem jeweiligen Wasserspiegel angebracht. So war die Wasserhöhe am 4. März 1784 acht Fuß über der Straße.

62. Das Taunushotel in der Bahnhofsstraße.

Vor dem Hotel sieht man noch die Pferdebahn. Erst im Jahre 1904 ging das Pferdebahnunternehmen der süddeutschen Eisenbahngesellschaft in Besitz der Stadt über, die am 1. Septem bel' 1904 die elektrische Rundbahn eröffnete.

_.~-~

Hotel Rnetn rs cb e r-Hof und Carlton R.estaurant, Franz Lenrnanr,

63. Bis 1884 befand sich der Mainzer Hauptbahnhof in der Rheinstraße. Hier und unweit der Landestellen der Rheindampfer hatten sich zuerst die Hotels niedergelassen. Hier der 'Rheinische Hof.

6E6RUI10ET IMI

~$E~Ü8EI OC!l LA.<OU"&SPVTZ ~ o,;~Pl'Stll1"f:

OPP05", T"E LAN rG ""Cf Of RIl. E sr~"fRS . "lH'ViS DIl OfBA!l~ofRE O!S MnA:i! 1Y:./ttJR PERSOHEH'AUFZUG - ASCE.NSEUR. -

AUTO -GARAGE

64. Der Englische Hof in Mainz.

Dieser wurde 1836 erbaut und lag in der Rheinstraße. Nach einem alten Mainzer Fremdenführer war er den Preisen nach, bis acht Mark für eine Übernachtung, das teuerste Hotel der Stadt Mainz.

65. Abgebildet oben das 1877 niedergelegte Münstertor mit dem Restaurant Bockshaut. Unten das neue Restaurant 'Zur Bockshaut'.

Das Münstertor wurde 1664 erbaut. Hierdurch geht die Bingerstraße. Den Namen trägt das Tor nach hier früher gelegenen Kloster Altmünster.

66. D

as Hotel '8

der Weinstub . chwan' am Lie

e hing ein von ih bfrauenplatz H· .

m gestiftetes Biid Ier ist der Kaiser J

. osef Il. abgestiegen. In

Majoz - j-(êlel üodsberg, J:öbirasse 29

Besi taer dose! Hess.

Direct an den Rhe in-Salondnmpfern. Endstarion der Electr. Bahn Stadtballe-Wiesbaden. Solide:"> hiir~<:rlichcs H3U~ fiir Tour-ivten u. Gcsch:iftHc;~cndt" Zimmcr v . Vlk. 'J,30 an, Frübvrück ) Pf. ~Iitta~ti"'ch ven :Lk. ] ;:,0 a».

Vorxügl ichc Küchc. Pension. Billi~c Prcise , Fcrns ptecher ~r;. Originalweine in F'laschen I. Gebinden. Versand naçh auswärts,

67. Das Hotel Landsberg in der Löhrstraße war ursprünglich die Gastwirtschaft 'Zum Landsberg' . Dieses Wirtshaus wurde schon 1332 erwähnt, war später Trinkhaus der Metzger, dann Gasthaus.

<<  |  <  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  10  |  11  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2020 Uitgeverij Europese Bibliotheek