Melsungen in alten Ansichten

Melsungen in alten Ansichten

Auteur
:   Otto Wiegand
Gemeente
:   Melsungen
Provincie
:   Hessen
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-6488-7
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2-3 weken (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Melsungen in alten Ansichten'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

39 Die Wittich Mühle aus dem 17. [ahrhundert. Die Wasserräder waren nicht nur über einen sehr langen Zeitraum Antriebsmittel für die Mühle, sondern auch ein stets gern wahrgenommenes eindruckvolles Überbleibsel vergangener Zeiten.

40 Blick in die Brückenstraße in Richtung Fuldabrücke. Straßenpflaster und Bürgersteige, aber kein Fahrzeugverkehr, bestimmen das Bild der Stadt um die [ahrhundertwende. Das Pflastermaterial stammt von der fast restlos abgebrochenen Stadtmauer. Auffällig die Eingangstreppen vor den Häusern, die in den Gehsteig hineinragen.

Me/sungen a. d. Fu/da

41 Für ein Schwätzchen vor der Haustür hatten die Menschen früher immer die Zeit. Man brauchte sich nicht einmal vor dem Rathaus, am Wäschebrunnen oder unter einer schattigen linde zu treffen. Landwirtschaft und Handwerk bestimmten über Jahrhunderte das Bild der Stadt. In der Kirchstraße, unmittelbar benachbart dem alten pfarrhaus I, sehen wir den Metzgermeister Valentin Arold bei der Arbeit. Er präsentiert zwei hakenreine Schweine. Ein Pferdewagen hatte das tote Vieh vom Schlachhofherangekarrt. Das war eigentlich recht fortschrlttlich, denn zu dieser Zeit und noch in den dreißiger [ahren unseres [ahrhunderts wurde das Schlachtvieh nicht selten mit Hundewagen transportiert.

42 Zur Hebung desTourismus entstand im Iahre 1903 am Waldrand das Kurhotel 'Lindenlust' , errichtet van einem Bürgerkonsortium. In einer Annonce von 1912 steht zu lesen: 'Komfortabel eingerichtete, geräumige Zimmer, elektrisches Licht, Zentralheizung' Wasserleitung, Badegelegenheit, vollständige Pension zu zivilen Preisen.' In 1909 kauft der aus Thüringen stammende Bierbrauer und Gastwirt August Halbreiter das Haus. Nach seinem Tod führen es die beiden Töchter weiter. Der 'Balkon der Stadt Melsungen', wie das Hotel genannt wird, wechselt nach dem Zweiten Weltkrieg wiederholt den Besitzer, zuletzt dient es der Unterbringung

von Asylanten. Nach einem Grundbucheintrag darf das Haus, entsprechend dem Willen der Erbauer, nur für touristische Zwecke genutzt werden.

43 Ein Lokal mit besonderer Note war die Bahnhofswirtschaft über [ahrzehnte hinweg. Der schattige Garten lud Bahnreisende und Einheimische gleichermaßen zum Verweilen ein. Im Saal fanden bisweilen auch kleinere Festivitäten statt.

44 Ein Foto von der Innenstadt, etwa Mitte der zwanziger [ahre aufgenommen. Während einige umliegende Häuser schon das Fachwerk freigelegt zeigen, trägt das Rathaus noch einen Außenputz. Er verschwindet erst in 1927.

Melsungen Am Markt

45 Geschäftshäuser in der Innenstadt mit Blick in die Brückenstraße. Links das Feinkostgeschäft [ustus Ullmar (früherKothe) nach 1933. Dort konnte man Schokolade, Cornedbeef, Kolonialwaren, Kaffee, Tee und Keks kaufen, aber es wurde auch Vergas erkraftstoff der Marke 'Standard' von Lehrlingen in die Autos gepumpt. Bei Joh. Georg Eysel, später Kreilein, gab es ein ähnliches Warensortiment, zusätzlich aber noch Wild. Der Firmenchef fuhr am Wochenende selbst mit dem Lieferwagen über Land und versorgte seine Kunden. Heute, wo es auf den Dörfern nur noch selten den sogenannten Tante-Emma-Laden gibt, sind 'fliegende Händler' wiederum unterwegs und bieten ihre Waren feil.

46 Noch einmal die Brückenstraße, diesmal von der Fuldabrücke her gesehen. Rechts im Bild Geschäftshaus Brücken-Schmidt, gegenüber das alte Gasthaus 'Zur Traube' . Das große Haus rechts im Vordergrund diente früher dem Postausspann.

47 DieBrückevon 1596 war bis 1950 der einzige Flußübergang für Fahrzeuge in Melsungen. Die St.-GeorgBrücke, eine der ersten mit vorgespannten Stählen errichtete Betonbrücke, mußte nach dreißig [ahren wegen Baufälligkeit wieder abgebrochen werden. Man hatte noch keine Erfahrung mit dieser Technik. In 1986 erhielt Melsungen eine weitere leistungsfähige Brücke, die Schloßbrücke.

48 Wiederaufbau der Fuldabrücke von 1595/96 nach dem Zweiten Weltkrieg. Für Fußgänger wurde am Oberlauf ein Holzsteg errichtet. Er ersparte den Bürgern weite Umwege, entweder zur ZweiPfennig-Brücke oder zur Pionierbrücke.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Algemene voorwaarden | Algemene verkoopvoorwaarden | © 2009 - 2021 Uitgeverij Europese Bibliotheek