Mendig in alten Ansichten Band 2

Mendig in alten Ansichten Band 2

Auteur
:   Otmar Schneider
Gemeente
:   Mendig
Provincie
:   Rheinland-Pfalz
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-0147-9
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2 - 3 werkdagen (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Mendig in alten Ansichten Band 2'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

39. Die Straßenecke Brunnenpfad-Brunnenstraße nach Abbruch des alten Baubestandes und Errichtung des Brunnenplatzes. Der Platz wurde durch den Bauernverein in freiwilligem Selbsteinsatz eingerichtet und der Stadt geschenkt - ein Zeichen echten Bürgersinns,

40. Bachstraße mit dem Bliek zur St.iCyr iakus-Kirche. Im Vordergrund steht noch das Haus Löwenstein, in der linken Bildhälfte die Nebengebäude des Pfarrhauses der kathelischen Kirchengemeinde.

41. Bachstraße mit dem Bliek zur Kirche nach Bereinigung der Bausubstanz, zu der auch zwei alte Schulgebäude gehörten.

42. Das Gehöft Andreas Blum am heutigen Von-Reth-Platz, Das Gehöft war 1833 erbaut worden. Es wurde in den dreißiger Jahren als Verkehrshindernis abgerissen,

43. Der Von-Reth-Platz in den sechziger Jahren war zum verkehrsreichsten Platz der Stadt geworden mit starkem Schwerlastverkehr.

44. Am 'Eichenbaum' - am 'Aische-Bam'. Treffpunkt und Mittelpunkt in Oberrnendig. Die Eiche ist längst gefällt. Eine neue wurde mit Rücksicht auf den Straßenverkehr nicht mehr gepflanzt. Wie sich die Zeiten ändern!

45. Das Genovefakreuz, von Clais Beligen (Belien) aus dern Jahre 1462, wohl das älteste Wegekreuz weit und breit. Es steht heute in der Pfarrkirche St. Genovefa und hat einen Reliquienschrein aufgenommen.

- ../. - ' I 'L -, '" :

, IJ.. -;.' .. ')

(/ { <:

? '1" ? .c.

1.-- ~ "

.' ;; .?.. ~ .'

Hotel Zurfrholunq NiedermencJig

in der Nähe

des .

B'ahnhofs.

Gediegene Einrichtung

Bekannt qute ~

Küche. "":Oiner:"" 12-2 Uhr. Naturrelne Weine.

Reelle

Preise.

. GroBe Terrasse. Geschl. Veranda. Billard. Telefon No. 5.

See. __

Telefon No. 5. Besitzer: W. BUrger.

__ Eigene Wagen zum f50tel und Laacher

...... ~~

_ ~1l11111IUI111l1!IIIIIIJUllllllllllllIIllIIIJIII11111111IrlllllllrlllltlllJI1ll111111111l111111l1ItlllIIIIlIIl1111l111lJlIl1111111m~llnnil~ ~

~I' I;otel-l(es.~aurant 11 I1 ,,3um Schûieenhof" I~

~~ Besitzer: Joh. i(öhner jr. ~~ ~! 4)Yiin. v. j7l/,·e.:'lermen.:l,g· 4}lTin. v. !~

~ § .l3ahnhof. 'Y / V atu : .l3ahnhoj. § ~

~~ çutes bûrçerliches }{aus.'I':<-- _ ~~ ~§ ~"I" ßnerkannt çute Kûche. §~

~I .Logis unà frühstück/,50 uno 2,- )r1!(. I~ ~ ~ -- Ç~osser .:.chattl!!er ça:ten. --. ~ ~ ~ ~ Reine Weine. !;o:h!elnes JYt.eoermenolger ! ~ o § unà )r1unchefler BIer. § ~ ~; fiufmerksame .13eàilmung. - Reelle preise. - Grosse ~!S:

~ ~ unà kleine Sàte zur fibhalt. v. ljochzeiten u. Fest!. ~

~ ~ Elegante Wagen.'f:..caacher See u. a. RicIJtungen. ~ ~

" <:..elefof/ jYo. 9. ---- = ~

IT"'IIIII'IIIIIIIIII'I'I"I'IIIII'"'IIII~II"II_'ii __

46. Inserate aus 'der guten alten Zeit' sprechen für sich. In ihrer Zeit renommierte Gaststätten.

47. Seinerzeit bekannte Brauereien.

,

11.

.J3ier·.J3rauerei Jon. Scnaal

Niederrnendig Fern'I'" 3 $ Coblenz a.Rh. Fern'I,,·IOtI $

empfiehlt ihre garnnticrt nur :lUS Hopfen und )f~111. hergestellten, bellebten

Niedermendiger Lagerbiere

-+--~>T hell und dunkel «:--:. _

in fässerl1 U. Flaschen.

?

I

Hsnse-ßraueei

~i'edermendig

grösste und technisch nul der Höbe stehende BrauèrèiAnlage am Pl:~t?-el mil einer Jahresproduktionslähigkeit "on M. 100.000 Hectolitern,

èmpfiëhlt ihre sebr bekömmliebcn. wobtschroeckcndcn. nus bestem

)laTz und Hopfen S'<ll~rautcn .

hellen und dunkeln

Exp(Q)rt~ ~:il ~:tr~~

Solide wiete finden grösstes Eutgegenkornmen und

. Unterstützung. Fûr rentnbîè \ïrti5chaftcn haben .wir stets l;iufer und Pitchter. Yè r t r è t e r cv. a u e h gegen feste Be x ü g e, s o w i e guté Wirtsch::dten und Xi e d e r l a g e u n n allen P'l ä t z e n g e s u cb t, Briefe und Anîragcu sind zn richten un die Ha n s a b r n u e r.e l

zu Xj e d e r m e n d i g. .

~ W"ä1lrend der Festtagè m unserem Brauerei-Ausschanklokale direKt an der Strasse nach. ll<1ariaLaach gelegen - Ausschank von Unserem anerkannt guten, hellen Ex- I portbier, soW'ie:

IT, Bockbier das 112 Liter zn 15 Pfg,

48. Fronleichnam. In früheren Jahren besuchten die Katholiken vier Altäre in der Pfarrei; an der Pf'arrer-Bechte l-Schule und der Kapelle in der Pellenzstraße.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2020 Uitgeverij Europese Bibliotheek