Nauen in alten Ansichten

Nauen in alten Ansichten

Auteur
:   Dieter Kristke
Gemeente
:   Nauen
Provincie
:   Brandenburg
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-6048-3
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2-3 weken (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Nauen in alten Ansichten'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

69 Von den vielen Brauereien und Brauberechtigungen gab es im Iahre 1895 nur noch ganze Zwei: Brauerei Kerkow und Bierverleger Wernicke. Dafür befanden sich aber zu dieser Zeit sechzehn Gastwirtschaften, vier Herbergen und 27 Schankwirtschaften in der Stadt! Wer hatte mehr?

70 Ein typisches Nauener Ackerbürgerhaus aus den jahren um 1820. In den fûnfziger [ahren dem Verfall preisgegeben und auf die Abrißliste gesetzt, konnte es durch den Denkmalsschutz gerettet werden. Von 1985 bis 1989 wurde es rekonstruiert und wieder aufgebaut. Es beherbergt heute das Museum der Stadt.

71 Vor den Nauener Stadttoren drehten sich seit dem 14. jahrhundert viele Windmühlen. Noch im Iahre 1797 klapperten noch neun Mühlen ihr lustiges Lied. Mit der Stadterweiterung und den mehrstöckigen Bauten wurde den Mühlen der Wind genommen; sie wurden aus dem Stadtbild verdrängt und an den Stadtrand verlegt.

1905 gab es noch sechs Windmühlen. 1929 streckte die letzte Windmühle ihre Flügel, sie wurde durch einen Brand vernichtet.

Nauen

Partie a. d, Windmühlen'

72 Der Kronprinz weilte des öfteren in Nauen, irn Hause des Landrates Adolf von Hahnke, mit dem er in seiner Jugend zusammen aufgewachsen war. Auch an den Manövern, die sich häufig im Havelland abspielten, nahm er teil. Man sagt ihm nach, daß er die Kleinbahn von Nauen nach Rathenow benutzte um dem Hofzeremoniell zu entfliehen. Er nahm viel lieber an den Festlichkeiten der Rathenower Zietenhusaren teil.

73 Das Kaisermanöver 1912 in der näheren Urngebung der Stadt. Die Truppe zieht nach erfolgreich abgeschlossener Übung durch die Stadt. An der Spitze der marschierenden Soldaten, der Kronprinz.

74 Die 1 888 gegründete Aktiengesellschaft beginnt am 24. Oktober 1889 in Nauen mit der Herstellung von Rohzucker. Es war vorgesehen, die Fabrik mit einer Auslastung von 10 000 Zentnern Rüben pro Tag arbeiten zu lassen. Während der ersten Kampagne wurden 31 000 Tonnen Rüben verarbeitet. In der Kantine der Zuckerfabrik konnten die Beamten und Angestellten ihre Mahlzeiten einnehmen. Jedoch für Saisonarbeiter war diese nicht zugelassen. Das Bild zeigt die Beamten und Meister mit ihren Frauen bei einer Plauderstunde im Iahre 1907.

75 Die Botenfrauen mit dem Hundewagen waren ein ganz besonderesVölkchen. Sie fungierten als der interne Nachrichtendienst eines jeden der ihr Post und andere Dinge anvertraute. Da in vielen Orten nicht alles zum täglichen Leben zu erhalten war, transportierten sie alles, von der Arznei bis zum Polsterstuhl.

76 Der Turnverein nimmt Aufstellung vor dem Musikpavillon im Garten des Hamburger Hofes.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2019 Uitgeverij Europese Bibliotheek