Neugersdorf in alten Ansichten

Neugersdorf in alten Ansichten

Auteur
:   Egbert Wünsche
Gemeente
:   Neugersdorf
Provincie
:   Sachsen
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-5298-3
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2-3 weken (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Neugersdorf in alten Ansichten'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

36. Der Bau der ersten Kirche erfolgte 1667. Auf Grund des raschen Anwachsens der Gemeinde wurde das Gotteshaus 1738 erweitert. Das Dach und die Mauern wurden zum Teil abgetragen. Somit mußten die Gottesdienste zeitweilig unter freiem Himmel abgehalten werden.

Zum ersten Weihnachtsfeiertag wurde bereits in der neuen Kirche gepredigt, deren Dach allerdings erst zur Hälfte eingedeckt war. Der Turm war nur bis in Höhe des Kirchendaches aufgebaut.

Über ein Jahrhundert blieb der Turm des Gotteshauses ohne Spitze, und 1855 konnte endlich eine hölzerne Turmspitze gehoben werden. Aber schon 13 Jahre nach der Vollendung des Turmes warf ein Sturm die ungenügend im Mauerwerk verankerte Spitze hinab.

Unser Bild zeigt die Kirche nach dem Absturz der Turmspitze. Der Wiederaufbau des oberen Turmstückes wurde 1872 in seiner endgültigen Form ausgeführt.

37. Das Innere der Kirche wurde aus Spenden der Gemeinde gestaltet. So wurden von der Jugend der Gemeinde anläßlich der 300-Jahr-Feier der Augsburgischen Konfession die drei herrlichen Kronleuchter und ein vergoldeter Abendmahlskelch gestiftet.

Die Bemalung der unteren Empore und das Deckengemälde entstanden bereits 1753.

Die Orgel wurde von der Firma Jehmlich in Dresden erbaut und am 10. November 1883, dem 400. Geburtstage Martin Luthers, eingeweiht.

38. Einen Höhepunkt erlebten die Lehrer und Schüler der unteren Schule im Jahre 1907, als König Friedrich August Ill. von Sachsen aus Anlaß der 250-Jahr-Feier Neugersdorfs ihnen einen Besuch abstattete.

Trotz ausgesprochen schlechten Wetters versammelte sich die Einwohnerschaft zum würdigen Empfang Seiner Majestät. Die Schulkinder nahmen beiderseits der Schillerstraße Aufstellung. Zugleich fanden sich Militärvereine, Schützen, Turner, Sänger sowie andere Vereine zur Begrüßung des Königsein.

Das Bild zeigt den König beim Verlassen der Schule. Im Vordergrund sind die Wagendes königlichen Autokonvois zu erkennen.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Algemene voorwaarden | Algemene verkoopvoorwaarden | © 2009 - 2022 Uitgeverij Europese Bibliotheek