Neuhaus am Rennweg damals und heute

Neuhaus am Rennweg damals und heute

Auteur
:   Susanne Beyer und Adolf Bräutigam
Gemeente
:  
Provincie
:   Thüringen
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-6622-5
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2 - 3 werkdagen (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Neuhaus am Rennweg damals und heute'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

38 Nach 1945 hatte im umgebauten Fabrikgebäude bis zur politischen Wende die Berufsschule

ihren Sitz. 1997 wurde das Gebäude privatisiert, und nach Neubau und Einbeziehung des Hauses in das

neue Ensemble wurde im Mai 1 998 ein VW- Autohaus eingeweiht.

39 Das historische Foto entstand um 1910. Es war das Haus der Bäckerei Weigand in der Sonneberger Straße 17.

40 An gleicher Stelle entstand 1997 ein neues Wohn- und Geschäftshaus des Neuhäuser Op tik ermeisters Dieter Halle.

41 Das Foto zeigt das Wohn- und Geschäftshaus der ehemaligen Firma Werner Kühn in der Sonneberger Straße 197. Die Firma

wurde 1904 durch Albert Kühn gegründet und arbeitete bis 1972. In der Spitze waren 27 Arbeiter beschäftigt. 1 976 brannte

das Haus fast vollständig ab.

Nach dem Wiederaufbau waren hier Gesundheitseinrichtungen unterge-

bracht und nach 1 989 kurzzeitig das Arbeitsamt.

42 Seit 1994 ist es das Haus der Volkssolidarität e. V Neben Seniorenklub und Kinder-und Jugendtreff entstand 1997 eine moder-

ne Wohnanlage für betreutes Wohnen älterer Bürger. Derzeit werden am Gebäude erneut größere Umbauarbeiten durchgeführt.

43 'Möller' s Hotel' in der Sonneberger Straße 53 wurde in den zwanziger Iahren des vorigen Jahrhunderts erbaut. Besitzer

war Herr Georg Möller. Die Zeichnung entstand 1930 und hat auf der Rückseite folgende Unterschrift: 'Móller s Hotel-

neu erbaut - führendes Haus am Platze - ganz neuzeitlich eingerichtet.' Das Haus war ein renommiertes Hotel bis 1945.

Ilöchsl elegcner Luilkurorl und Wlntersportplatz, 3.5 In

44 Im Iahre 1945 war im selben Gebäude erst der Sitz der amerikanischen, dann ab Juli gleichen Iahres der sowjetischen Kommandatur. Ab Anfang 1 950

war das Haus über viele Iahre Erholungsheim der Sozialversicherung (SVKHeim). Ab 1959 war es dann Sitz desVolkspolizeiKreisamtes.

Seit 1990 ist es das Haus der Polizei-Inspektion Neuhaus am Rennweg, die für die Sicherheit eines Teiles des Kreises Sonneberg verantwortlich zeichnet. In

den letzten Iahren erfolgten umfangreiche Sanierungsmaßnahmen.

45 Auf dem historischen Foto sind im Zentrum von Neuhaus am Rennweg um 1900 einem Marktflecken mit etwa 2 000 Ein-

wohnern - das Kurhaus und 'Hotel zur Post' zu sehen. Es war ein renommiertes Hotel, in dem nur die 'bessere Herrschaften'

weilten. Das Haus verfügte über achtzig Betten, gemütliche Gast- und Gesellschaftszimmer, einen geräumigen Speisesaal für

etwa 15 0 Personen sowie Musik- und Lesezimmer.

Neuhaus am Rennweg Höhenluftkurort, 835 m ü, d, M.

46 Das neuzeitliche Foto zeigt in der Mitte das gleiche Gebäude um 1999.

Es beherbergte in den dreißiger Iahren des vorigen Jahrhunderts den Glasbetrieb der Familie c.G. Greinero Etwa um 1 955 war es ein Teil des Pharmaglaswerkes mit Lehrwerkstatt; danach Sitz der volkseigenen Handelsorganisation. Ab 1990 waren nur noch im Erdgeschoß Geschäfte untergebracht. Nach Abriß im Frühjahr 2000 entsteht an gleicher Stelle ein neues Modehaus.

Auf dem gleichen Foto rechts sieht man einen Teil der neu entstandenen Buchhandlung lnge Koch sowie die Vorderfront der

Außenstelle des Landratsamtes Sonneberg. Links erkennt man das Eingangsportal der Sparkasse.

47 Auf dem Foto, entstanden um 1900, ist das alte Forsthaus Bernhardsthal zu sehen, wo es schon damals Imbiß und Flaschenbier für die Einkehrenden gab. Bis 189 1 befand sich an dieser Stelle eine Chausseegeld-Hebestelle des Herzogtums Sachsen-Meiningen. Schon aufhandgezeichneten Forstkarten, die vor 1860 erarbeitet worden sind, war das Gebäude als Forsthaus eingezeichnet.

Ein solches war es bis 1968, in dem als letzter Revierförster Herr Ernst Götze mit seiner Familie wohnte.

Kund ..?.?..?.. h. 'tAsse",

??? .,.,. 1e'ot1 Anll gtll'Nn' ~

Ua ~Mn04' ,VIt,.. d.tt &lItfF.lglT"ftM. ba fn'M'" ~NrislMl "ra6N". clwt9l.Sih'l~ cr.~hö.U IA.""'- "ÜYfà,.. ~nwlt.Ml.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Algemene voorwaarden | Algemene verkoopvoorwaarden | © 2009 - 2022 Uitgeverij Europese Bibliotheek