Neunkirchen in alten Ansichten

Neunkirchen in alten Ansichten

Auteur
:   Otto Gerhartl und Dr. Gertrud Buttlar-Gerhartl
Gemeente
:   Neunkirchen
Provincie
:   Niederösterreich
Land
:   Österreich
ISBN13
:   978-90-288-3171-1
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2-3 weken (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Neunkirchen in alten Ansichten'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

19. Siebzig Jahre Freiwillige Feuerwehr Neunkirchen: Aufmarsch auf dem Hauptplatz (damals in 'Dollfuss-Platz' umbenannt) im Sommer 1937.

Neunkirchen

Kirchengasse

20. Die den Hauptplatz mit dem zweiten großen Platz im Stadtzentrum, dem Holzplatz, verbindende Kirchengasse um 1910; Bliek gegen Rathaus. Rechts im Bild das Gasthaus 'Zur Traube', damals im Besitz der Familie P. Jagersberger (später L. Völkerer). Bei dem im Haus Kirchengasse Nr. 15 befindlichen Geschäftslokal handelt es sich um die Galanterie-Spenglerei Franz Lozar.

21. Gastzimmer von Josef Jagersbergers Gasthaus 'Zur Traube', Eeke Holzplatz/Kirehengasse (um 1925).

22. Feierliche Glockenweihe am Holzplatz (Bliek durch Kirchengasse gegen Rathaus) im Jahre 1929. Die Feier findet vor dem Gasthaus Jagersberger (befand sich anstelle des heutigen Gemeindewohnhauses) statt; irn Vordergrund haben Formationen von Heimwehr, Feuerwehr und Pfadfinder Aufstellung genommen.

23. Die Pfadfindergruppe Neunkirchen mit P. Achaz Steiner vom Neunkirchner Mincritenkloster (1929).

24. Verein 'Frohe Kindheit', Ortsgruppe Neunkirchen, im Jahre 1929. Bei dem inmitten der Kinder sitzenden Geistlichen handelt es sich um den damaligen Stadtpfarrer und Guardian des Minoritenk1osters P. Alex Ruthig.

25. Holzplatz, Bliek gegen Apotheke 'Zum hl. Leopold'. Im Vordergrund der von der Stadtgemeinde Neunkirchen im Jahre 1923 neu angekaufte zweispännige Krankenwagen.

26. Fleischhauer Julius Gräftner mit Gehilfen und Lehrlingen im Jahre 1911. Die Fleischhauerei Gräftner befand sich in unmittelbarer Nähe des Holzplatzes, im Hause Talgasse Nr. 4 (heute Osterbauer).

27. Mit kunstvoll verziertem Weinfaß beladenes Pferdefuhrwerk des Gastwirtes Völkerer irn Hof des Hauses Herrengasse Nr. 11 (1928).

Neunkirchen.

28. Bliek von Westen gegen Pfarrkirche: Im Vordergrund die Villa des Rechtsanwalts DI. Josef Wenisch, die sich zum Zeitpunkt der Aufnahme - 1906 - jedoch noch im Besitz von Anna und Carl Müller befand, die auch Eigentümer des unmittelbar daneben gelegenen Hotels 'Zum goldenen Löwen' waren. Einen Teil des an die Villa anschließenden Gartens nehmen seit 1936 die Gebäude des Finanzamtes bzw. des Bezirksgerichtes ein. Das zweistöckige Haus neben der Wenisch-Villa ist das von Franz Kramlinger errichtete 'Badhaus'.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Algemene voorwaarden | Algemene verkoopvoorwaarden | © 2009 - 2021 Uitgeverij Europese Bibliotheek