Neunkirchen in alten Ansichten

Neunkirchen in alten Ansichten

Auteur
:   Otto Gerhartl und Dr. Gertrud Buttlar-Gerhartl
Gemeente
:   Neunkirchen
Provincie
:   Niederösterreich
Land
:   Österreich
ISBN13
:   978-90-288-3171-1
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2-3 weken (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Neunkirchen in alten Ansichten'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

f )1. // ? /. ;tt- '7S1einplalle Gruss aus ]'i eunkirchcn ~
~1:
, '/~JÉ t/ ~ Ä-/
~~~ j/7 ;C. --- ""
I
1 /p -7 ~. -e:
~ z, ., / ?
;/ L ~ ./ i' 39. Die 'Steinplatte' (Triester Straße) im Jahre 1900: Auf der rechten Seite ist die Spenglerei Felix Taschler zu erkennen, davor der reich mit Schnitzereien verzierte Holzkiosk des Fotografen Adolf Schmide.

40. Im Hof des Gasthauses und der Weinhandlung Johann Biewald, Triester Straße Nr. 24/26 (der große Gasthaussaal war Ort zahlreicher Liebhaberaufführungen) stellten sich 1925 die Mitglieder des Neunkirchner Gesang- und Orchestervereins, die an der Aufführung von Wilhelm Kienzls Singspiel 'Der Evangelimann' mitgewirkt hatten, dem Fotografen.

41. Haus des 'Gepr: Huf-Wagen abs. Militär-Curschmiedes' Franz HolIinger irn Hause Seebensteiner Straße NI. 9 (um 1890).

42. Um 1912: Bliek von der Seebensteiner Straße auf Werkskanal und Zeil. Rechts im Bild Jacob Biewalds Café-Restaurant; der Cafétier hat mit seiner Familie und dem Oberkellner vor dem Brückengeländer Aufstellung genommen.

.,

aus NeunkircR"el'i. Joh. Blnder's Wäsche.rei, Feinputzerei, Zeile. Nr. 8.

43. Das um 1980 abgetragene 'Binder-Haus' (gegenüber der Gmeindl-Mühle) in der Zeil:

Die Karte zeigt das Haus um die Jahrhundertwende - damals war darin 'Johann Binders Wäscherei und Feinputzerei' untergebracht; die Eigentümer der Wäscherei, das Ehepaar Binder, sind ebenfalls auf der Ansichtskarte abgebildet.

44. Alte und neue Schießstätte der Neunkirchner Schützengesellschaft im Mühlfeld (Karte, herausgegeben anläßlich des 175jährigen Jubiläums der Neunkirchner Schützengesellschaft im Jahre 1911 bzw. aus Anlaß der Fertigstellung des neuen Hauses). Die 1736 gegründete Schützengesellschaft ist Neunkirchens ältester noch bestehender Verein.

Neunkirchen, ]'I.-Ö. Jungschülzen-Yi.ompagnie 1916

45. Neunkirchens Jungschützen-Kompagnie im Jahre 1916: Wie in anderen Orten erhielten während des Ersten Weltkrieges auch in Neunkirchen ältere Schiller und Lehrlinge Ausbildung im Schießen.

46. Städtische Wohnhausanlage in der Schreckgasse, errichtet 1927 nach Planen des bekannten Wiener Architekten Hubert Geßner. Im Jahre 1969 benannt nach Bürgermeister Robert Zangerl (1924-1934).

47. Müh1feld: Schreckgasse im Jahre 1900. Das einstöckige Haus auf der rechten Seite (Nr. 20), die Bäckerei Weller, ist das Eltern- bzw. Großelternhaus berühmter Mitglieder der Wiener Philharmoniker: und zwar von Walter Weller sen.; (seit 1980 Chefdirigent des Royal Philharmonie Orchestra London) und Walter Weller jun. (geb. 1939).

48. Backstube der Bäckerei Weller im Jahre 1922: Bäckermeister Anton Weller und seine Gehilfen backen für die amerikanische Ausspeiseaktion, die seit Ende des Ersten Weltkriegs den hungernden Kindern der Stadt zugute kam.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Algemene voorwaarden | Algemene verkoopvoorwaarden | © 2009 - 2021 Uitgeverij Europese Bibliotheek