Neustadt in Holstein in alten Ansichten Band 2

Neustadt in Holstein in alten Ansichten Band 2

Auteur
:   Hugo Koch
Gemeente
:   Neustadt in Holstein
Provincie
:   Schleswig-Holstein
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-3418-7
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2-3 weken (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Neustadt in Holstein in alten Ansichten Band 2'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Gruß vom Ostseebad Eichenhain (Pelzerhaken) Bes. Ad. Marsen

49. Abgesehen vom nach 1841 erbauten Leuchtturm begann die Bebauung von Pelzerhaken 1906 mit dem Haus 'Eichenhain' (in Anlehnung an den einst großen Eichenwaldbestand der Gemarkung Mastkoben so benannt) durch den Kapitän Adolf Marsen aus Heiligenhafen, der auch die drei auf dem Foto zu sehenden Logierhäuser erbauen ließ.

50. Bald nach 1841 wurde auf der Landspitze ein Leuchtturm angelegt mit einem Lotsenhaus als Dienstwohnung für den Hafenlotsen. Der 'Inspektor des Leuchtturmes' war zugleich einer der vier Neustädter Zollassistenten. Die Lotsenstation wurde 1876 zum neu erbauten Lotsenhaus an der Jonathanswiese verlegt; der Leuchtturm wurde 1936 durch einen Neubau ersetzt.

,~ ,

51. Die Kaiserliche Marine hatte auf der Pelzerwiese vor dem Ersten Weltkrieg eine Funkstation errichten lassen. Unser Foto aus den Jahren 1921/22 zeigt die hölzernen Funktürme (50 und 40 m hoch) mit dem Massivbau als Maschinenhaus und dem hölzernen Akku-Gebäude.

52. Während der Regierungszeit des Gottorfer Herzogs Carl Friedrich war Neustadt von 1729 bis 1739 Garnison seiner Truppen. In vielen Kriegszeiten früherer Jahrhunderte wurden Kontributionen erhoben und Einquartierungen vorgenommen. Unser Foto von 1914 zeigt Kaiserliche Soldaten beim Aufmarsch auf dem Marktplatz.

Gruß aus eustadt i. Holst

53. Ein seltener Anblick: Besuch der Kaiserlichen Marine im Neustädter Hafen und eines Luftschiffes (Zeppelin).

54. Die 1. Knabenklasse sammelt im Ersten Weltkrieg Altpapier.

55. Käuferschlangen im Ersten Weltkrieg vor dem Bäckerladen (Ecke MarktlRosenstraße ).

56. Freiwilliger Arbeitseinsatz beim Beginn der Arbeiten zur Anlage der 'Krieger-Gedächtnisstätte' beim Heisterbusch/Jungfernstieg am 2. Oktober 1921.

57. Der erste freiwillige Arbeitsdienst zur Behebung der Arbeitslosigkeit im Winter 1931/32. Vom Poppen berg wird mit Loren Boden abgefahren zum Auffüllen der Moorlöcher zwecks Anlage des Sportplatzes.

58. Dieses 1846 erbaute Wohnhaus am Hafen mußte dem Neubau der 'Glücksklee' Dosenmilchfabrik weichen. Die 1925 gegründete Glücksklee Milchgesellschaft mbH, Hamburg, in der amerikanisches Kapital beteiligt war, ließ ab Ende 1925 in Tag- und Nachtschichten in fünfMonaten das Werk in Neustadt errichten.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2019 Uitgeverij Europese Bibliotheek