Neuwürschnitz damals und heute Band 2

Neuwürschnitz damals und heute Band 2

Auteur
:   Friedemann Bähr
Gemeente
:   Neuwürschnitz
Provincie
:   Sachsen
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-6265-4
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2 - 3 werkdagen (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Neuwürschnitz damals und heute Band 2'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

9 Im Iahre 1903 heß der Bäcker Albin Graupner dieses Haus durch den Bauunternehmer Louis Sieber errichten, daB im Iahre 1919 der Bäcker Arno Schreyer erwarb. Diese Bäckerei wurde dann von Sohn Rudolfmit Ehefrau weitergeführt und später zu Wohnzwecken umgestaltet.

10 Einst eine beliebte Vergnügungsstätte in Neuwiese war der GasthofNeuwittendorf später als GasthofWelz vielen noch in Erinnerung. Der Saal wurde abgerissen und der vordere Teil dient heute als Wohnhaus.

Gasthof Neuwittendorf - Bes. o tto Feustel Bali-Etablissement mit schönem Garten und Kegelbahn

11 Dieser nicht mehr vorhandene GasthofNeuwiese van Joh. Emil Günzel brannte vor genau achtzig [ahren ab. Diese Postkarte mit einem Gruß in Versfarm stammt aus der Zeit um die Iahrhundertwende.

Gruss aus .,Neuwiese" Wie se ~he1'1t und nec1(isch lacht J Gibts wonl'griene Kliesse heil. Wenn se su ä Mädel macht Machen se gedoppelt Freid.

Und mer leeng uns orntltch drei, Leadern oft. ä Dutzend oei

Und als Dan/( îer:n Slissen Schatz Gibts als Noochtisch aa än Schmatz.

t.. ltiedill.

12 Diese frühere Postkarte zeigt uns im oberen Teil einen Bliek vom Reißmann-Steinbruch auf den Ort. Unten rechts die Hauptstraße und links bietet sich ein Bliek vom jetzigen Pestalozziplatz in die Schulstraße, die frühere Südstraße, auch als Alte Straße und Johannes-DieckmannStraße bekannt.

13 Van der Kunstanstalt Akkermann & Co., HohensteinErnstthal, wurde 1904 diese Ansichtskarte herausgegeben, wobei aus bisher ungeklärten Gründen zu diesem Zeitpunkt die Schule ohne Türmchen abgebildet wurde; unten links das Geschäftshaus Karl DöhIer.

Total

Gruss au Neuwies Post Oberwürschnitz i. E

14 Die Original-Color-Bildpostkatte rnit einem Gedicht des Stollberger Heimatdichters Ernst Hempel(140. Geburtstag am 5. Oktober 1996), der vorübergehend auch einige Zeit in Neuwiese lebte, trägt auf ihrer Rückseite einen Sonderstempel vom Heimatfest Neuwiese am 11. und 12.August 1912.

Neuwtese,

Unnre Hämet.

Unnr e Hfimet, unnre unlll .. t, J::i. ,tic I' SU wunnersehie ; Jeber'J::lic:kJ1:h blo Îu<:h illllller, :ild. Jeeb uunre HäweL altlch.

Unnrt! lf:lmel, uunre H!irnN.

Unnee Stuit. LJ:ibDl du un Lu"t i ,jam/Iud reIßt de Ud. zr 1!!iIll.H. JOlß ?? ts uni :l.UII unns ee ßnun,

Ullllre 1I:iIllCl. unn ?. e I Iii1I11't.

I.' ?? &:I (;lltl wre ä Plr ?? ue- : \'aldLe~ren::tr.. lelchim ~l:Ile !'~Iun. iml:;1l.bDl ee. f'llld UIl wu:~.

Ilnnre tiiiniftt, unnre. H lI)01, I lil lIIe' 7ichld ze DIer Ulhi hie:

Sdlll"tll Dteeh Cult ue nut dlr ë lf e, Oll: du wuhce, Gmd. un Irieh,

E. l:lcmpol.

1 5 Aus der Sicht des Reißmann-Steinbruchs zeigt sich Neuwiese auf diesem Foto.

Neuw~se,Neuwittendorf i. Erzg.

16 Im oberen Teil dieser Color-Bildpostkarte eine Ortsansicht und darunter zwei Straßenansichten von der Hauptstraße.

Gruß aus Neuwiese, Posf Gitierwiirschnitz i. E.

1 7 Auf der Hauptstraße befand sich das frühere Gasthaus 'Zur Krone' mit Fleischerei von Albert Stiehler, vormals Paul Richter, das vielen Vereinen als Domizil galt. In den fünfziger [ahren gründete hier Heinz Bahner eine Wurstfabrik, aus der sich die Produktionsgenossenschaft 'Ernpor' des Fleischerhandwerks entwickelte.

18 Aus dem vergangenen [ahrhundert stammt diese Postkarte mit einem Bliek in die Hauptstraße. Das links zu sehende Gebäude, Hauptstraße I, war von 1860 bis 1889 die zweite Neuwieser Schule, die jetzt als Wohnhaus dient.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Algemene voorwaarden | Algemene verkoopvoorwaarden | © 2009 - 2022 Uitgeverij Europese Bibliotheek