Neuwürschnitz damals und heute Band 2

Neuwürschnitz damals und heute Band 2

Auteur
:   Friedemann Bähr
Gemeente
:   Neuwürschnitz
Provincie
:   Sachsen
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-6265-4
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2-3 weken (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Neuwürschnitz damals und heute Band 2'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

19 Diese Postkarte ist ortginal koloriert und zeigt nochmals die Hauptstraße.

6russ aus Neuwiese,

Haaptstrasse Neuwiese

b. Oberrirschnitz i. Erzgeb.

20 Diese Bildpostkarte entstand am Bauerngut Lasch. Rechts abzweigend ist die 'Schafireibe', die heutige Goethestraße, zu sehen,

21 Um 1930 gehörte Neuwiese zum Kreis HohensteinErnstthal Land. Zu diesem Zeitpunkt gab es diese Postkarte mit den vier markantesten Gebäuden des Ortes.

Neuwiese i. Erzgeb.

22 Gegenüber der früheren Bäckerei Dost befand sich im jetzigen Gartengrundstück dieses kleine Wohnhaus.

23 Die einstige Neuwieser Gemeindeverwaltung an der Hauptstraße, Ecke Konsumstraße, die wir bereits mit einem anderen Foto im Band 1, Bild 10, darstellten.

24 Das Geschäftshaus DöhIer befand sich unmittelbar gegenüber des Restaurants 'Zur Krone'.

l ar! Döhler.

Colonlat- und Schnittwaren-Oeschäît in Ieuwiese,

25 DasFotoentstand 1925 und zeigt uns das frühere Wohnhaus der Familie des Leinewebers Moritz Arnold, Waldstraße 10. Von links nach rechts: Heinz Bahner, Hans lehm, Frieda Mauersberger mitTöchterchen Else, Hermann Vogel und Paula lehm (aus dem Fenster schauend).

26 Diese Postkarte, die die 1 92 9 errichtete Gaststätte Waldhaus zeigt, wurde vom vereinseigenen Verlag Volkshaus Neuwiese herausgegeben. An Stelle des hinter dem damaligen Volkshaus gezeigten Waldes befindet sich die Kleingartenanlage 'Heimaterde'.

27 Im Oktober 1943 entstand dieses Foto von der Oelsnitzer Straße mit Bliek über die jetzige Kleingartensparte 'Heimaterde', untere Anlage, zur 1928 entstandenen Waldstraße.

28 Eine beliebte Einkehrstatte in Neuwiese war auch das Café Bauer, Hauptstraße, Ecke Obere Teichstraße. Diese Aufnahme entstand 1919.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Algemene voorwaarden | Algemene verkoopvoorwaarden | © 2009 - 2022 Uitgeverij Europese Bibliotheek