Nördlingen in alten Ansichten

Nördlingen in alten Ansichten

Auteur
:   Dr. Dietmar-H. Voges
Gemeente
:   Nördlingen
Provincie
:   Bayern
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-4878-8
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2-3 weken (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Nördlingen in alten Ansichten'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

jföràlingen Kriegerdenkmal mit Schrammstrasse

69. Der Kriegerbrunnen am Rübenmarkt in Nördlingen steht nicht am Anfang der SchrammstraBe, wie die Postkarte fälschlich angibt, sondern der SchrannenstraBe, deren Name sich zweifellos auf die im Hintergrund zu erkennende Alte Schranne bezieht. Während die Alte Scbranne anstelle eines früheren Zeughauses vom Rat der Stadt schon 1601/02 als Kornhaus errichtet worden ist, führt die SchrannenstraBe diesen Namen erst seit Anfang des 19. Jahrhunderts, denn zuvor hieß sie innere Deininger Gasse. Der Kriegerbrunnen, 1902 von dem Bildhauer und Professor Georg Wrba in München geschaffen, ist wenigstens der vierte Brunnen auf dem Rübenmarkt, da hier nahe der Judengasse 1479/80 der Judenbrunnen neu errichtet worden ist, der dann gegen Ende des 16. Jahrhunderts und nochmals 1819 durch neue Brunnen ersetzt wurde. Der sogenannte Kriegerbrunnen ist als Erinnerung an den Frankreich-Feldzug 1870/71 sowie die Reichsgründung gedacht gewesen und geschaffen worden. Daher trägt der Brunnen neben anderen Inschrifttafeln und Schmuckteilen aus Bronze an der großen runden Brunnenschale außen

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2020 Uitgeverij Europese Bibliotheek