Ochsenfurt in alten Ansichten Band 2

Ochsenfurt in alten Ansichten Band 2

Auteur
:   Hans Hohe
Gemeente
:   Ochsenfurt
Provincie
:   Bayern
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-2578-9
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2 - 3 werkdagen (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Ochsenfurt in alten Ansichten Band 2'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

19. Seifensiederei Matthäus Kleinschrod (Ecke Tückelhäuser StraßejBrunnenstraße). Vor dem Haus ein Pumpbrunnen, der besonders gutes Wasser spendete (abgebrochen 1908). Matthäus Kleinschrod, mit seiner Ehefrau, blickt durch das Fenster.

20. Schmiedemeister Adam Kleinschrod, zusammen mit seinem Nachbarn Hertlein, beim Hufbeschlag. Der Sohn Otto Kleinschrod steht am Werkstatteingang.

21. Zu den bodenständigen Ochsenfurter Einwohnern zählt auch, mindestens seit dem 18. Jahrhundert, die Familie Greb. Die Vorfahren waren als Chirurgen und Wundärzte in der Stadt tätig. Miniaturen aus dem Familienbesitz halten die Erinnerungen an die Vorfahren aufrecht.

Im Oval: Jugendbildnis Georg Greb (1815) und Anna Greb (14. April 1814). (Gefertigt von dem Pastellmaler Kaulbach Würzburg.)

Im Rechteck: Georg Greb (1842) und Anna Greb (1843).

22. Burkard Greb (1830-1915) gründete 1860 die heute noch bestehende Baumschule Burkard Greb.

23. Links: Mindestens seit 1850 war im Haus NI. 303 ein Goldschmied ansässig.

Rechts: Das Goldschmiedeehepaar Appolonia Schül1ing, geborene Oechsner und Franz Schülling,

24. Franz Schülling, Gold- und Silberschmied, bei der Arbeit in seiner Werkstatt.

25. Schützenkette gefertigt vom Gold- und Silberschmiedemeister Franz Schülling (1928).

KAUZEN-BRÄU

ich Gehring

? , ~ Jo,

26. Die Klosterbrauerei (heute Kauzen-Bräu) verlegte um die Jahrhundertwende ihre Braustätte vom Gelände des Kastenhofes, wo die Mälzerei verblieb, in die Uffenheimer Straße.

27. Die Vorbesitzer der Kauzen-Bräu: Heinrich Gehring. Familienbild: Margarethe Gehring, Hans Gehring, Karl Gehring und Luise Gehring.

28. Vorbesitzer der Kauzen-Bräu: Johann Gehring (links) und Heinrich Gehring (rechts).

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2020 Uitgeverij Europese Bibliotheek