Ochsenfurt in alten Ansichten Band 2

Ochsenfurt in alten Ansichten Band 2

Auteur
:   Hans Hohe
Gemeente
:   Ochsenfurt
Provincie
:   Bayern
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-2578-9
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2 - 3 werkdagen (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Ochsenfurt in alten Ansichten Band 2'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

59. Schiffer- und Fischergruppe: Josef Sieber, Christian Rasp, Michel Grünsfelder, Richard Oechsner, Josef Aurich und Julius Grünsfelder.

'"
I .
... -.ft.
,.1
,J 60. Die 'ersten' Autofahrer in Ochsenfurt :

Kilian Zier und Richard Oechsner.

61. Fasehing 1926: Else und Adolf Ruhl.

62. Totentanz. Vordere Reihe, von links: lna Rüttinger, Toni Gerber, Anna Braun, Agnes Fuchs und Luise Viebahn. Hintere Reihe, von links: Dorsch, Josef Kügel, Antonie Oechsner, Klaus Mauderer, Elly Höpfel und Hans Zier.

63. Beim Heimattag im August 1924 nahm auch der Ochsenfurter Gebirgstrachtenerhaltungsverein mit seiner Tanzgruppe teil. Von links nach rechts: Margarethe Bissinger, Heinrich Grünsfelder, Spiess (jüngste Tochter), Hillenbrand (der kleine Bub), Julius Wohlfahrt, Guggenmoos, Frau Brandenstein, Herr Brandenstein, Spiess, Peter Hirth, R. Schmittner, Franz Grünsfelder, Spiess (3. Mädel) und Ludwig Steeger.

64. In den zwanziger Jahren wanderten viele Ochsenfurter in die USA aus. In New Vork fanden sich die Auswanderer im bayerischen Trachtenverein zusammen und trugen stolz die alte Tracht. Um ihren Vereinsvorstand geschaart finden wir die Ochsenfurter Georg Ruckert (früher Geselle bei der Gärtnerei Mark) und Fritz Ruckert (früher Geselle beim Satt1ermeister Niedermeier).

65. Die ehemaligen Stahlhelmer: H. Kern, E. Klein, Aurich, Georg Grünsfelder, Georg Weis, Georg Bauer, Geisendörfer, Hofmann, Georg Holzleiter, Ludwig Schaub, M. Hörl, A. Wittel, A. Hergenröther, L. Dornberger und Fritz Dehner.

66. Die vier 'Unzertrennlichen': Georg Rappert, Emil Kenziorra, Christian Rasp und Richard Oechsner.

67. Toni Barthel im Gespräch mit dem weitbekannten Götze Schorsch.

68. In den Jahren 1927/1929 wurde unter Leitung der Oberin des Bezirkskrankenhauses Schwester Ludmilla und der Fürsorgeschwester Attilana in den Sommerferien auf der Höhe des 'Wasserhäusle' zu einer für alle Schulkinder offenen Ferienfreizeit eingeladen. Viele, aber nicht alle Teilnehmer, sind noch namentlich bekannt. Erste Reihe: Richter, Lindner, Lieberger, Lieberger, Gemert, Hörner, Hofmann und Sieber, Zweite Reihe:

Heinlein, Richter, Aufmuth, Sterzenbach und Scheckenbach. Dritte Reihe: Vogel, Eberhard, Heinlein, Gemert, Krebs, Leurer und Humme1. Vierte Reihe: Heinlein, Sterzenbach, Hecht, Moreth und Walz. Fünfte Reihe: Achstetter, Moreth, Laubheimer, Hörner, Hemmkepp1er und Hohe.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2020 Uitgeverij Europese Bibliotheek