Oldenburg in Holstein in alten Ansichten Band 2

Oldenburg in Holstein in alten Ansichten Band 2

Auteur
:   Hermann Stengel
Gemeente
:   Oldenburg in Holstein
Provincie
:   Schleswig-Holstein
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-1378-6
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2 - 3 werkdagen (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Oldenburg in Holstein in alten Ansichten Band 2'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

9. Die alten Oldenburger haben die beiden linken Häuser an der Ostseite des alten Oldenburger Marktes noch im Gedächtnis. Hier gingen ihrem Gewerbe nach der Klempnermeister August Winter und der Bäckermeister und Gastwirt P.H. Sievers (genannt 'Heinebäcker'). Rechts daneben die Buchhandlung und Buchbinderei von Christian Hoffmann. Dann die Zahnarztpraxis von DI. Baßmann (früher Foto-Simonsen).

10. Das alte 'Doktorhaus' am Oldenburger Markt, das frühere DL Schneekloth'sche Haus, ist nach seiner baulichen Neugestaltung ein Dienstgebäude der Kreissparkasse. Links die frühere Gastwirtschaft von Daniel Voß (heute 'Auto-Storm'), rechts das Haus des einstigen Schuhmachers Grimrn.

11. Die Kleine Schmützstraße, die vom Markt in die Große Schmützstraße führt. Das obere Bild entstand an der Kreuzung Johannisstraße, das untere an der Mündung in die Große Schmützstraße.

12. Diese Fotomontage gewährt einen Bliek auf das Wohnhaus und einige Gartenpartien auf dem Grundstück des bekarmten Arztes Dr. Voß an der Kleinen Schmützstraße.

13. Die Große Schmützstraße mit einern Pferdegespann im Mittelpunkt. Das Bild erinnert daran, daß Oldenburg früher viele Jahre eine richtiggehende Ackerbürgerstadt war.

14. Die Windmühle und die Dampfmühle auf dem Mühlenkamp, der einmal Windberg genannt wurde, waren jahrzehntelang ein Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. An sonstigen Gebäuden sieht man auf diesem Bild nur das Kreiskrankenhaus des Kreises Oldenburg.

15. Eines der ersten Wohnhäuser am Mühlenkamp, erbaut vor dem Ersten Weltkrieg von dem Maurer Johannes Pries. Hier sehen wir einige Mitglieder seiner Familie vor ihrern Haus.

16. Ein Teil des Mühlenkamps mit der alten, 1938 abgebrochenen Windmühle, die dieser Straße ihren Namen gab. Die Häuser hier sind die Gebäude gegenüber dem ehemaligen Kreiskrankenhaus.

17. Das ehemalige Kreiskrankenhaus am Mühlenweg, dem jetzigen Mühlenkamp. Es ist inzwischen längst von einem geräumigen, modernen Neubau abgelöst worden. Im früheren Krankenhaus sind in neuerer Zeit das Kreisgesundheitsarnt und das Kreispflegeheim untergebracht.

18. Die Kuhtorstraße vor langer Zeit. Im Hause ganz rechts befand sich früher eine Gastwirtschaft. Später war für kurze Zeit auch einmal das Finanzamt hier untergebracht. Das neue Finanzamt wurde erst Anfang der zwanziger Jahre erbaut. Links das Gründerhaus der Firma Eberhardt. Die großen Bäume unten in der Straße begrenzen den landwirtschaftlichen Betrieb des Gutes Kuhof.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2019 Uitgeverij Europese Bibliotheek