Oranienburg in alten Ansichten Band 4 (1945-1990)

Oranienburg in alten Ansichten Band 4 (1945-1990)

Auteur
:   Hans Biereigel
Gemeente
:   Oranienburg (1945-1990)
Provincie
:   Brandenburg
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-6506-8
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2-3 weken (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Oranienburg in alten Ansichten Band 4 (1945-1990)'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

29 Im November 1957 wurde das bisherige Heimatmuseum Kreismuseum. Im Bild: Blick in die gute Stube des Museums.

30 Im November 1959 erfolgte der erste Spatenstich für den Bau von Wohnungen der 'Arbeiter- Wohnungsbaugenossenschaft F.F. Runge' am Lindenring.

31 Zum 'Tag des Gesundheitswesens' am 7. Dezember 1959 wurde die neuerrichtete Poliklinik I in der damaligen Leninallee der Öffentlichkeit übergeben.

321m Verlaufe des [ahres 1959 eröffnete in der Straße des Friedens eine Milch-Bar ihre Pforten. Es war die erste HO-Gaststätte dieser Art im Kreisgebiet.

33 Am 22.April1961

wurde auf dem Platz des Friedens die Plastik 'Die Anklagende' von Prof. Fritz Cremer der Öffentlichkeit übergeben. Das Ehrenmal ist Erinnerung und Mahnung an die Opfer der NS-Gewalt in den KZ Oranienburg und Sachsenhausen, zugleich auch eine Erinnerungsstätte für die Bürger der Stadt, die unter den Bombenhagel des Krieges starben.

34 Am 23.April1961 wurde in Anwesenheit der Partei- und Staatsführung der DDR, zahlreichen ehemaligen Häftlingen aus allen europäischen Ländern und 200000 Teilnehmern aus der DDR die neu errichtete Nationale Mahn- und Gedenkstätte feierlich eingeweiht.

3S Im Iuni 1963 eröffnete die Stadt einen Kindergarten in der Dianastraße.

361m April 1964 entstand auf Initiative der Sportler von Sachsenhausen der Sachsenhausengedenklauf Bis zu

5 000 Sportler aller Alters gruppen beteiligten sich in den siebziger [ahren jährlich an den Wettkämpfen. Im Bild:

Vor dem Start zum Hauptlauf 1976.

37 Die planmäßige Bebauung mit Wohnblocks entlang der Leninallee erfolgte ab 1967.

38 Neben Wohnungen mit billigen Mieten entstanden Kaufhallen der HO und des Konsum.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2019 Uitgeverij Europese Bibliotheek