Oschersleben in alten Ansichten Band 1

Oschersleben in alten Ansichten Band 1

Auteur
:   Werner Heyer
Gemeente
:   Oschersleben
Provincie
:   Sachsen-Anhalt
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-5192-4
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2 - 3 werkdagen (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Oschersleben in alten Ansichten Band 1'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

9. Ein Bliek in die Hornhäuser Straße von der Lindenstraße aus. Dieser Straßenabschnitt hieß früher 'Hinter dem Hornhäuser Tor' .

10. Das Zeppelinluftschiff LZ 127 'Graf Zeppelin' um 1930 über Oschersleben. Die Stadt hatte eine traditionsreiche geschäftliche Verbindung mit dem Luftschiffbau in Friedrichshafen. So fertigte die Planenfabrik Behrens & Kühne transportable Luftschiffhallen (siehe Bilder 66 und 67) schon vor dem Ersten Weltkrieg.

11. Das Kaufhaus 'Leinen-Halle' an der Ecke Halberstädter Straße/Magdeburger Straße. Es mußte wegen schlechter Bausubstanz abgerissen werden.

12. Das durch den Bombenangriff am 20. Februar 1944 zerstörte Kaufhaus Halberstädter Straße 108. Nach Lichtenstein waren Mendelsohn & Kugelmann langjährige Inhaber.

13. Die Straßenfront Halberstädter Straße zwischen Ritterstraße und Magdeburger Straße. Links ragt das Lebensmittelgeschäft 'Stern-Schulz' mit dem Zigarrenverkauf von Meise ins Bild, dann ist das Eckhaus mit dem Haushaltswarengeschäft von Hermann Krebs und daneben die LeinenhaJle zu sehen.

14. Das Haus Halberstädter Straße 10 mit altbekannten Geschäften. Es mußte wegen schlechter Bausubstanz abgerissen werden.

Osd1ersleben f14lbslidlu-SlraDf

15. Ein Opfer der Bombenangriffe 1944 wurden die Scheune vom Rittergut Hackelberg und das Konfektionsgeschäft von Biene & Schneider.

16. Die Halberstädter Straße Kreuzung Berliner Straße. Hinten das Eckhaus mit Flachdach und rechts die Mauer des Ritterguthofes.

17. Das Grundstück Halberstädter Straße 2, in dem heute die Filiale der Deutschen Bank zu finden ist, diente vor achtzig Jahren bekarmten Verkaufseinrichtungen.

18. Vor der Gaststätte an der Verzweigung Halberstädter Straße/Bahnhofstraße stand das Denkmal Kaiser Wilhelm 1. mit der Inschrift 'Wilhelm der Große'. Es wurde im Zweiten Weltkrieg abgenommen und eingeschmolzen.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2020 Uitgeverij Europese Bibliotheek