Pfaffenhofen an der Ilm in alten Ansichten Band 1

Pfaffenhofen an der Ilm in alten Ansichten Band 1

Auteur
:   Franz Rutsch
Gemeente
:   Pfaffenhofen an der Ilm
Provincie
:   Bayern
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-3048-6
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2 - 3 werkdagen (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Pfaffenhofen an der Ilm in alten Ansichten Band 1'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

19. Und hier nun der untere Hauptplatz um 1880 nach der am 26. Mai 1868 feierlich erfolgten Eröffnung des Rathauses. Architekt Beyschlag-München hatte es geplant; für seine Verwirklichung mußte die Stadtkasse einhundertdreiundzwanzig Tagwerk Stadtwaldungen, die Stadtschreiberei und den Bürgersaal verpfänden, Bis in die dreißiger Jahre diente das linke Parterre als Hopfenwaaghalle und das rechte Erdgeschoß als Feuerlöschgerät-Unterstelle. Die Hauptplatzkastanien sind frisch gepflanzt.

20. Oberer Hauptplatz um 1895, Bliek nach Westen. Statt der Autos von heute sind dort die Staatsfahrzeuge des vorigen Jahrhunderts, die Cheesen, geparkt.

21. Hier der obere Hauptplatz zur gleichen Zeit nach Osten gesehen. Mit Tonkrügen gehen die Leute zum Brunnen; davor wiederum der Kanaleinstieg.

22. Im Jahre 1895 an der Sonnenseite des unteren Hauptp1atzes: Brauerei Amberger, Schreinerei Birk, Spezerei Schuster (später Herzog- und Udart'sche Druckerei), Konditorei und Wachszieherei Seid1, Textilkaufhaus Josef Seiz.

Pfaffenhofen a. d. Ilm Stadtplatz

23. Der Hauptplatz um 1910: Das Postamt (ganz links) ist gebaut und seit 1908 bezogen. Seit der Jahrhundertwende trat das neue Bezirksamt in Funktion und 1902 war das Kriegerdenkmal errichtet worden.

" ?....

119ól!

Verlag vo-;:: Leonhard Krammet, Pfaffe"nhofen.

Pfaffenhofen.

24. Diese Postkarte aus dem Krammel-Verlag beweist den Einzug der Nachrichtentechnik in Pfaffenhofen. Im ehemaligen Stadtschreibergebäude ist seit 1880 die Postexpedition eingezogen. 1884 wurde - siehe Empfänger auf dem Dach - hier eine Te1egraphenstation eröffnet.

A

,-~

'1"',,"

~ li-I'" ·-11 .?.??

1-'

25. Am 8. Juni 1902 wurde das Kriegerdenkmal enthüllt. Jedes Jahr ziehen nun am Sedantag und zu anderen Gedenken die Veteranenvereine auf 'und der Vorstand hält immer die gleiche patriotische Rede', schreibt J.M. Lutz. Und dann geht's mit Musik zum Frühschoppen.

26. Aus der ehemaligen Gerichtsschreiberei und dem späteren Pfleggerichtsgebäude war 1862 mit der Trennung von Verwaltung undRechtspflege das Bezirksamt geworden. Links daneben steht 1895 die Unterbirker'sche Tuchmacherei.

.---

---

çr:Jss

aus p/affenhofen a. J/m

J(g!. j)e.<irksamt

27. Genau zur Jahrhundertwende ist das neue 'Königliche Bezirksamt' fertig geworden. Siebzig Jahre wird es stehen, bis es nach Ankauf aller Hofberg-Gebäude einen notwendigerweise größeren Landratsamt-Nachfolgerbau erhält.

28. Ein interessantes Bau-Dokument aus der Zeit vor achtzig Jahren: Der Bierbrauer Johann Niedermayr hatte seinen Stadel hinter dem Bezirksamt an den Staat verkauft und sich dafür im Lichthammer-Garten einen neuen errichtet.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2019 Uitgeverij Europese Bibliotheek