Prenzlau in alten Ansichten Band 2

Prenzlau in alten Ansichten Band 2

Auteur
:   Dr. Annegret Lindow und Dr. Lutz Libert
Gemeente
:   Prenzlau
Provincie
:   Brandenburg
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-5612-7
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2 - 3 werkdagen (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Prenzlau in alten Ansichten Band 2'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

59. Das schmucke barocke Haus Am Markt 469 war einst königliches Burglehen, wie die Inschrift 'Burg-Freiheit' belegte. Eine Zeitlang wohnte hier der Erbprinz Ludwig von Hessen-Darmstadt. In neuerer Zeit befand sich hier die Schwan-Apotheke.

60. Der Schwan, seit 1705 Bestandteil des Stadtwappens, zierte auch das Eingangsportal des Rathauses.

61. Im festlichen Ratssitzungsaal stand ein Ofen, dessen einzelne Kacheln das farbig glasierte Wappen trugen. Heute steht dieses Schmuckstück im Berliner Märkischen Museum.

62. Immer wieder reizvoll bot sich die Ansicht der Marienkirche vom Uckersee dem Betrachter.

63. Noch imposanter wirkte der doppeltürmige Westgiebel aus der Nähe. Selbst die Fassaden der Wohnhäuser setzten scheinbar das gradlinige Blendwerk fort.

jrenzlau }'tfarienkirche

)Yiari~nkirch~.

GrU5S aus Prenzlau,

64. Sogar die Dachfirste dreigeschossiger Häuser reichen nicht an die reichgegliederte Wimperggalerie der Traufsimse der Marienkirche heran.

65. Das Innere des Kirchenschiffes mit dem mächtigen Strebepfeilern. Der prunkvolle Hauptaltar entstand im Jahre 1512 und kostete der Stadt 1 500 Goldgulden.

66. Nur wenige Bauwerke ragen bei diesem Bliek vom Wasserturm über die Bäume des Stadtparks.

67. Von der 'Wurstbrücke' am Mittelgraben bot sich dieser Bliek zu den Türmen der Marienkirche.

68. Und hier von der Prinzenstraße aus.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2020 Uitgeverij Europese Bibliotheek