Prenzlau in alten Ansichten Band 3

Prenzlau in alten Ansichten Band 3

Auteur
:   Hans Rammoser und Lutz Libert
Gemeente
:   Prenzlau
Provincie
:   Brandenburg
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-6301-9
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2 - 3 werkdagen (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Prenzlau in alten Ansichten Band 3'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

49 In den 1920er [ahren sah die Friedrichstraße schon eher wie eine wichtige Einkaufsstraße aus. Vor allem die unterschiedlichen Formen der Reklame prägten die Ansicht. So gab es von der Giebelbeschriftung bis zum Ladenausleger des Zigarrenhändlers Carl Tesch im Haus rechts alle möglichen Formen der Werbung.

Prenzlau

Fried rlchsstrasse,

SO DerTurm der ]acobikirehe ist häufig auf den Ansichten der Friedrichstraße zu erkennen. Hier einmal auch das Kirchenschiff, das als schlichter Feldsteinbau eher zu einer Dorfkirche passen mag. Das zweite Bildmotiv zeigt die ursprüngliche Gestalt des Kaiserlichen Postamtes.

SIIm [ahre 13 2S wurde die kleine St. -Georgs- Kapelle zum ersten Mal in einer Urkunde erwähnt. Seit dem 18. Jahrhundert diente das einstige Pilgerhospital als Wohngebäude. Besonders originell ist der kleine Westgiebel, der das Gestaltungsprinzip des Giebels der Marienkirche vereinfacht und verkleinert kopiert. 1907 erhielt der kleine Giebel noch einen Aufsatz.

v

~"'''''-5'

. .. ..? ~

" .

. ,,{'-;.;:

~.

'~ " '!t

st. Georg - Kloster

52 Die Katholische Kirche St. Magdalena wurde erst Ende des 19. [ahrhunderts an der Neubrandenburger Straße erbaut. Im Stil wurden die Elemente der Gotik neu umgesetzt.

S3 Anläßlich der 700-JahrFeier im Iahre 1934 erschien eine wahre Flut von Ansichtsund Festpostkarten.

S4 Sehr reizvoll sind stets die Luftaufnahmen. Bei dieser Ansicht in Richtung Norden kommt vor allem der Marktberg gut ins Bild.

SS Aus einer Flughöhe von 120 Metern wurde dieses Bild der Stadt in nordöstlicher Richtung aufgenommen. Am unteren Bildrand links ist noch die Sabinenkirche zu erkennen.

S6 Diesmal nicht von einem Flugzeug oder Luftschiff aus, sondern vom Turm der Marienkirche entstand dieser Blick über die Heilig-GeistKapelle und den Mitteltorturm auf den Neustädter Damm. Sehr gut zu erkennen ist der verwinkelte Verlauf dieser Straße.

57 Auf dieser Luftaufnahme kommt die Bebauung bis zur Uferpromenade gut zur Geltung. Auch die Vorstadt an der Brüssower Straße ist zu erken-

nen.

58 An der Sabinenkirche beginnt die 2,5 Kilometer lange Uferpromenade, die bis zum Kap führt.

.,.

li ~.~ ,~,' ~ .! 1..

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2020 Uitgeverij Europese Bibliotheek