Rheinhausen in alten Ansichten

Rheinhausen in alten Ansichten

Auteur
:   Rudolf Lisken
Gemeente
:   Duisburg
Provincie
:   Nordrhein-Westfalen
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-5898-5
Pagina's
:   144
Prijs
:   EUR 19.95 Incl BTW *

Levertijd: 2 - 3 werkdagen (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Rheinhausen in alten Ansichten'

<<  |  <  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  10  |  11  |  12  |  >  |  >>

69. Dieses Foto zeigt die sogenannte Atroper Unterführung vor dem Tor 1 der Firma Krupp im Jahre 1925. Im Volksmund wurde dieses Unterführung auch Mausefalle genannt.

70. Diese Postkarte aus dem Jahre 1920 zeigt in der Mitte einen Einblick in die Atroperstraße. Hier erkennen wir die alte Trinkhalle und die dahinter liegende ehemalige Schürmann- Villa, die 1960 abgerissen wurde. Im oberen Teil der Postkarte sehen wir die ehemalige Konsumanstalt von Krupp und im unteren Teil die erste Rheinhauser Rheinbrücke über den Rhein.

71. Eine Traditionsgaststätte aus der Rheinhauser Frühzeit, das 'Alte Fährhaus' in Rheinhausen (Werthausen), anno 1791; um 1930 ein beliebtes Ausflugsziel mit Biergarten. Auch heute ist es noch ein Treffpunkt vieler Rheinhauser Bürger.

72. Hier einen Einblick in den einstigen Biergarten des Restaurant 'Altes Fährhaus' um 1930. Viele Rheinhauser Gäste können sich sicherlich noch daran erinnern das im hinterem Bereich des Biergartens zur Unterhaltung der Kinder eine große Schaukel stand.

73. Die Konsumanstalt von Krupp und die daneben liegenden Gebäude wurden während des Krieges 1943 durch Sprengbomben total zerstört und so nicht wieder aufgebaut.

74. Eine alte Rheinhauser Postkarte zeigt die Ansicht des Hindenburgparks, die alte Rheinhauser Admiral-Graf-Spee-Brücke, die 1944 gesprengt wurde, das Schwimmbad am Kruppsee und die Ansicht der Friedrich-Alfred-Hütte.

75. Hier die Ansicht der alten Rheinhauser Turmwindmühle in Bergheim. die heute unter Denkmalschutz steht.

76. Ein Bliek auf die Häuserzeile entlang der Peschmannstraße in Bergheim. mit Bliek auf die alte Turmwindmühle in Bergheim. Die Windmühle steht auf einem Sandhügel etwa 35 Meter über den Meeresspiegel; sie wurde wohl im Jahre 1794 erbaut. Nach meinen Informationen ist die alte Bergheimer Mühle 1724 erbaut worden, allerdings nicht in der jetzigen Form und Art.

77. Ein Foto aus vergangenen Tagen, es zeigt den Landwirt Behrens im Gespräch mit einer Kundin auf dem Wochenmarkt in Hochemmerich, Ende 1930. Dieser Wochenmarkt in Rheinhausen wurde wohl um die Jahrhundertwende von der Stadt angelegt. Er ist heute noch beliebt wie eh und je. 160 Händler beschicken heute den Wochenmarkt mit Frischwaren. Dieser Markt ist einer der größten Wochenmärkte am Niederrhein.

78. Hier sehen wir die Kriegsveteranen um 1926, sie ziehen durch die Stadt entlang der Krefelder Straße in Hochernmerich. Rechts erkennen wir das ehemalige Grafschafterhaus der Familie Haferkamp und die dahinter liegende Lutherschule. Das alte Grafschafterhaus der Haferkamps steht heute nicht mehr.

<<  |  <  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  10  |  11  |  12  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2019 Uitgeverij Europese Bibliotheek