Scharnebeck in alten Ansichten

Scharnebeck in alten Ansichten

Auteur
:   Johann Schmidt, Sabine Müller und Wilhelm Kruse
Gemeente
:   Scharnebeck
Provincie
:   Niedersachsen
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-5728-5
Pagina's
:   160
Prijs
:   EUR 19.95 Incl BTW *

Levertijd: 2-3 weken (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Scharnebeck in alten Ansichten'

<<  |  <  |  6  |  7  |  8  |  9  |  10  |  11  |  12  |  13  |  14  |  >  |  >>

88. Der Landsturmmann Georg Brust im Jahre 1916. Er arbeitete als Sattlermeister im Haus Nr. 72. Später wurde dort ein Laden eingerichtet, der heute aber zu einer Wohnung umgebaut ist.

89. Bäckerrneister Gustav Kruse aus dem Haus Nr. 72, heute Hauptstraße 49. Er hält seine Schwester Margret Kruse, die heutige Frau Bockelmann (rechts im Bild) und Martha Meyer, Verkäuferin bei Kaufmann Brust, im Arm. Vor ihnen steht deren kleine Nichte Inga Meier. Die Bäckerei von Gustav Kruse führt seit dem 1. April 1992 Wilfried Steiner gemeinsam mit seiner Frau Franziska.

90. Besuch auf der Domäne 1925 - bewundert wird der preisgekrönte Zuchtbulle der Domäne. Auf dem Bild sind zu sehen, von links: die Frau des Zucht- und Herdbuchdirektors Dr. Karl Driehaus aus Lüneburg, eine nicht mehr bekannte Person, der Oberamtmann und Domänenpächter Meyer aus Oldenstadt bei Uelzen, Frau Dorothea Hobohm, Frau Meyer und Fritz Hobohm.

91. Ein Foto von 1930: in der Mitte steht der Landwirt Amandus Meyer, er war im März 1928 zum Gemeindevorsteher gewählt worden. Dieses Amt behielt er bis August 1945 inne. Von 1956 bis 1960 übernahm er es noch einmal. Diese Aufnahme entstand vor seinem Anwesen Haus Nr. 16, heute Hauptstraße 47 am Dorfplatz. Ihn besuchten links der ehemalige Domänenpächter Fritz Hobohm, rechts der Stabsveterinär Dr. Malze mit seiner Gattin Annemarie geborene Hobohm. Sie lebt heute 87jährigin WinsenJLuhe. Wir verdanken ihr eine Vielzahl an Bildern und Informationen für dieses Buch.

92. Auf diesem Foto von 1950 wurde das gesamte Anwesen von Amandus Meyer festgehalten (vgl. Abb. Nr. 9). Auf der Wiese rechts vorne entstand im Laufe der Zeit der Dorfplatz mit der Eiche (1933), dem trockenen Ziehbrunnen (1970) und dem Calvados-Apfelbaum (1. Mai 1989), einern Geschenk der Partnerschaftsgemeinde Bacqueville-en-Caux, Normandie. Das linke Haus brannte in der Silvesternacht 1983, durch Feuerwerkskörper entzündet, aus. Es wurde von seinem heutigen Besitzer Heinrich Krumstroh nach alten Plänen wieder aufgebaut. Es war eine Abbauerkate aus dem Jahre 1669. Auch das zurückliegende Haus wurde nach seinem 1991 erfolgten Ausbau zu einem zeitgemäßen Wohnhaus durch Feuer stark beschädigt, Die Scheune rechts wurde wenige Jahre nach dieser Aufnahme abgerissen.

93. Pastor Ludwig Holtermann versah den Dienst in der Kirchengemeinde St. Marien in Scharnebeek von 1889, bis er 1908 Superintendent in Wesermünde wurde. Dieses Foto entstand während seines Besuches im Jahre 1922 auf der Domäne. Dort wartete im Kleiderschrank des Gästezimmers seine geliebte lange Pfeife auf ihn. Man sieht ihn zusammen mit Annemarie Hobohm, die er 1906 getauft hatte.

94. Dies ist Pastor August Brüggemann mit seiner Gattin. Er war von 1908 bis 1925 Pastor in Scharnebeek.

95. Der Männerturnverein Scharnebeek wurde 1926 gegründet. Diese Turnriege zeigt von links: Lienau aus Lüneburg, Vornekahl aus Jürgenstorf, beide waren Schneidergesellen bei Schneidermeister August Bostelmann, Scharnebeek; August Meyer, Stiefsohn von Kaufmann August Meyer, Hermann Timm aus Nutzfelde und Georg Brust aus Scharnebeek.

96. Das ist Emilie Petersen vor ihrer Kate. Die Kate wurde 1940 abgerissen. Sie stand an der Stelle, wo heute die Straße Im Fuchsloch in die Bardowicker Straße mündet. Das Foto stammt etwa aus dem Jahre 1918.

97. Der Landwirt Wilhelm Meyer, Haus Nr. 76, heute Adendorfer Straße 15, steht gemeinsam mit seiner Frau Elisabeth, geborene Thiemann, und seiner Mutter vor seinem Haus. Er wurde Schaper-Meyer (Schäfer) genannt. Der Name des Jungen ist uns bisher nicht bekannt. Seit 1952 wohnt Familie Kar! Meyer in diesem Haus, sie ist aber nicht mit Wilhelm Meyer verwandt.

<<  |  <  |  6  |  7  |  8  |  9  |  10  |  11  |  12  |  13  |  14  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2019 Uitgeverij Europese Bibliotheek