Schonnebeck in alten Ansichten

Schonnebeck in alten Ansichten

Auteur
:   Walter Rieken
Gemeente
:   Schonnebeck
Provincie
:   Nordrhein-Westfalen
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-5354-6
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2 - 3 werkdagen (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Schonnebeck in alten Ansichten'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

59. Das 'Stammhaus Hohaus' an der Matthias-Erzberger-Straße/Ecke BonifaciusstraBe ist mehr als hundert Jahre alt und älteste Gaststätte im Familienbesitz in Schonnebeek. Theodor Hohaus führte die Gaststätte von 1908 mit einer vierjährigen Unterbrechung wegen Krankheit bis 1953. Dann übernahm sein Sohn Aloys den Betrieb.

60. Die Gastwirtschaft Drees, Rotthausener Straße wurde 1928 von Franz Drees bewirtschaftet.

.schonnebec~

61. Das Gebäude steht heute noch an der Ecke Matthias-Erzberger-Straße/Friedhofstraße. Das Restaurant Lindenhof ist heute ein Billard-Casino.

SCHO 'EBECK

Restauration Wwe. Joseph Niekämper

62. Die Schenkwirtschaft Niekämper in der Saatbruchstraße heißt heute 'Alt Schonnebecker Hof'.

.$ch6nl'ebeck

JY{rttelstrasse

63. Die Schenkwirtschaft Franz Siepmann hieß später 'Haus Kronwald' . Die MittelstraBe hieß später Huestraße,

64. Gastwirt Franz Siepmann und Wilhelmine Siepmann in ihrer Wirtschaft urn 1920.

65. Auf dem Foto das Haus Matthias-Erzberger-Straße 85 um 1950.

66. Bäckerei Göbel, später van Doorn, Haus Hellweg 42, die Straße heißt jetzt Bonifaciusstraße.

~~

1881~190~-''''' . "';.---

Zur Erin.nerlin!J an die 25jährige Jubelfeier uud Fahnenweihe aes lrie!Jervereins Sthonnebeek

.u0>.61 zugleich BlIJIdeilest des iriegtrbllJldes der BÜIgermeiJterei StoppeDberg.

67. Zur Erinnerung an das 25jährige Jubiläum des Kriegervereins Schonnebeek im Jahre 1906.

68. Am 1. Mai 1911 trat in den beiden Gemeinden Schonnebeek und Frillendorf eine besondere gemeinsame Bürgerfeuerwehr unter dem Namen 'Freiwillige Bürgerfeuerwehr Schonnebeck-Frillendorf' mit je einem Löschzug in jeder Gemeinde ins Leben. Polizeikommissar Gewecke war Oberbrandmeister dieser Wehr.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Algemene voorwaarden | Algemene verkoopvoorwaarden | © 2009 - 2022 Uitgeverij Europese Bibliotheek