Warning: mysql_connect(): Headers and client library minor version mismatch. Headers:50156 Library:50527 in /home/0003/sites/s245/europese-bibliotheek.nl/web/require/database.req.php on line 15

Warning: session_start(): Cannot send session cookie - headers already sent by (output started at /home/0003/sites/s245/europese-bibliotheek.nl/web/require/database.req.php:15) in /home/0003/sites/s245/europese-bibliotheek.nl/web/require/require.req.php on line 2

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /home/0003/sites/s245/europese-bibliotheek.nl/web/require/database.req.php:15) in /home/0003/sites/s245/europese-bibliotheek.nl/web/require/require.req.php on line 2
Uitgeverij Europese Bibliotheek | Schwbisch Gmnd in alten Ansichten Band 1 | boeken | alfabetisch-overzicht
Schwäbisch Gmünd in alten Ansichten Band 1

Schwäbisch Gmünd in alten Ansichten Band 1

Auteur
:   Dr. K.J. Herrmann
Gemeente
:   Schwäbisch Gmünd
Provincie
:   Baden-Württemberg
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-5106-1
Pagina's
:   128
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2-3 weken (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Schwäbisch Gmünd in alten Ansichten Band 1'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  >  |  >>

VORWORT

Der vorliegende Bildband 'Schwäbisch Gmünd in alten Ansichten' will und kann keine vollständige fotografische Dokumentation dieses Zeitraums sein, zumal das Material lückenhaft, die Überlieferung eher auf Zufall beruht. Dennoch stellen diese Bilder - in all ihrer Aussagekraft - Proben der Vergangenheit dar, zeigen Schwäbisch Gmünd mit den Augen vergangener Generationen. Die Grenze zwischen historischern Dokument und subjektivern Stimrnungsbild wird fließend, ist nur noch ungenau mit dem heute gängigen Begriff 'Nostalgie' zu fassen und zu erklären.

Dokument: eine heute abgerissene oder umgestaltete Häuserzeile - Erinnerung: Alte Automobile auf baulich kaum veränderten Plätzen. Es sind nota bene vor allem Einzelheiten, die zu betrachten lohnt: Pferdekutschen auf dern verschneiten Markt, ein Straßenwart schiebt seinen Karren, Kinder in Sonntagskleidern. Jedes Bild kann dem Beschauer eigene subjektive - oder objektive - Welten im Kleinen erschließen, Einstiegspunkt zu einer Entdeckungsreise in die Vergangenheit sein - je nach Betrachtungspunkt.

Eines will der Bildband in keinem Fall für sich in Anspruch nehmen: Trockenes akademisches Lehrstück an vergilbten Ansichten. Bewußt wurden deshalb die Bildunterschriften kurz und einfach forrnuliert, das Notwendige schildernd, im übrigen den Leser eigenen Ansichten und Meinungen überlassend. Das Bild soll selbst sprechen.

Besonderen Dank gilt an dieser Stelle für die fachliche Beratung und die Komposition dieses Bildbandes Herrn Th. Zanek, Herrn Oberverwaltungsrat a. D.e. Wagenblast und nicht zuletzt Herrn K. Graf ohne deren tätiges Bemühen die Herausgabe kaum denkbar gewesen wäre. Dankbare Anerkennung auch der Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd, die den Fundus des städtischen Bildarchivs zur Verfügung stellte.

Schwäbisch-Gmünd, im Januar 1976

Stadtarchivassessor DI. K.J. Herrmann

Bliek vorn Zeisolborg.

Xe. $Ij. ,"crb:.; v. H. Kr-au .?. ~dlw.-(:llIiiua. I~L

1. Bliek vom Zeiselberg um 1904 auf die Stadt mit Rinderbacherturm und Wasserturm. Der Handwerker oder Straßenwart im Vordergrund schiebt seinen Karren die jetzige Oberbettringer Straße hinauf. Heute eine der verkehrsreichsten Straßen der Stadt.

2. Vom Lindenfirst sieht man auf den Westteil der Stadt und auf die weithin noch nicht bebauten Hänge im Süden, Die markanten Berge im Hintergrund sind Stuifen und Rechberg.

Gmünd

3. Bliek von Nordwesten. Im Vordergrund das abgebrochene Anwesen Hofelich mit Holzbrücke über den Josefsbach.

5chwäb. Gmünd, östlich.

4. Bliek vom Kaffeeberg. Im Vordergrund die eingleisige Eisenbahn, neben dem Bahnwärterhaus der schienengleiche Bahnübergang der Mutlanger Straße zur Rotrinnenbrücke, rechts das alte Gaswerk. links der Schlachthof.

Gmünd . Partie von 0 ten.

5. Teilansicht der Stadt von Osten mit Bliek in die Oberbettringer Straße um 1900. Hier wird das Straßenbild noch von Grün belebt.

Partie an der Rems mit dem Sclzmidturm.

6. Partie an der Rems mit dem Schmiedturm von der Leonhardsbrücke aus gesehen. Die gestaute Rems war Freibad des Anliegers.

Hem îall.

7. Der Remsfall bei Fehr1e-Hofe1ich 1904, mit Kaffeeberg und Lindenfirst im Hintergrund.

8. Bei dieser Aufnahme verdient die Holzkonstruktion des Remswehres das besondere Interesse des Betrachters.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2018 Uitgeverij Europese Bibliotheek