Schwäbisch Gmünd in alten Ansichten Band 1

Schwäbisch Gmünd in alten Ansichten Band 1

Auteur
:   Dr. K.J. Herrmann
Gemeente
:   Schwäbisch Gmünd
Provincie
:   Baden-Württemberg
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-5106-1
Pagina's
:   128
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2-3 weken (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Schwäbisch Gmünd in alten Ansichten Band 1'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  >  |  >>

19. Diese Ansicht zeigt die Kappelgasse mit Bliek auf den Marktplatz. Rechts erkennt man die Wirtshausschilder von Schwarzer Ochsen und Hahn.

G.r:uss aus (5.rr-ülld.

Druck e . c. Jaeger, Gml1rtd.

Sehrni gasse.

20. Häuserzeilen in der Vorderen Schmiedgasse, links im Hintergrund der Schmiedturm. Das Häuserensemble der Gasse hat sich im wesentlichen bis heute erhalten.

Rinderbacher tra e.

21. An dieser Stelle befand sich in der Reichsstadtzeit das innere Rinderbachertor der staufischen Umwehrung.

22. Blick von der Brandstatt auf die Fuggerei. Links eine abgebrochene Scheuer. Die Fuggere i mit schönern Fachwerk hat inren Namen von einern Fugger in Gmünd Anfang des 17. Jahrhunderts.

23. Es fällt heute schwer, diese Fotografie im Stadtbild zu lokalisieren. Sie zeigt einen Bliek vom Wildeek in die Münstergasse vor der Erbauung des 1974 wieder abgerissenen Hallenbades.

24. Heute ist das Marktgäßchen eine Fußgängerzone, ehemals Beispiel für eine typische Altstadtgasse.

25. Bliek ins Freudental 1909 in Richtung Marktplatz, am rechten Bildrand erkennt man die Mauer der ehemaligen Kaserne (Prediger).

Gmünd - Freudental,

Gmünd ? Waldstettergasse.

26. Bliek in die Wa1dstettergasse um 1909. Im Hintergrund ist St. Loreto zu erkennen.

27. Mit der Ziegelgasse ist ein romantisches Stück Alt-Gmünd erhalten geblieben. Der Turm auf diesem Foto von 1909 im Hintergrund ist der Königsturrn.

Gmünd - Ziegelgasse.

Schwäb. Gmünd Rinderbachergasse

28. Bliek in die Rinderbachergasse mit dem Rinderbacherturm um 1910. Diese Gasse dürfte eine der wenigen in der Stadt sein, die ohne größere Substanzverluste bis heute erhalten ist.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2019 Uitgeverij Europese Bibliotheek