Tangerhütte in alten Ansichten Band 3

Tangerhütte in alten Ansichten Band 3

Auteur
:   Friedrich Nahrstedt
Gemeente
:   Tangerhütte
Provincie
:   Sachsen-Anhalt
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-6587-7
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2 - 3 werkdagen (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Tangerhütte in alten Ansichten Band 3'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

57 Das Lehrerkollegium der Volksschule Tangerhütte mit dem Hauptlehrer Heinrich Paetz und unter

anderen den Lehrern Fritz Söchting, Paul Grabe, Gustav Vinzelberg und Karl Kühne mit ihren Ehefrauen

und Kindern bei einem Sommerausflug im Iahre 1924.

58 Lehrer Rockmann von der Volksschule VaethenTangerhütte mit Frau und Sohn in nordfriesischer Tracht auf der Insel Amrun an der deutschen N ordseeküste im Iahre 1912.

59 Abschlußfeier der Mittelschule Tangerhütte mit dem Mittelschulrektor Hugo Stöhr und dem Lehrerkollegium im kleinen Saal des Gasthauses 'Schwarzer Adler'. Die Ver-

leihung der mittleren Reife im Iahre 1937 erfolgte an die Absolventen der Abschlußklasse (Mittlere Reife) . Anwesend waren die Lehrkräfte Hugo Stöhr (Deutsch, Latein), Paul Ei-

sert (Geschichte), Heinrich Kuch (Deutsch, Erdkunde), Johannes Schwenk (Mathematik, Chemie), Irmgard Barnick (Deutsch, Englisch), Kunz (Turnen, technische Fächer). Weiteres

Unterrichtsfach war Französisch (Lehrer Kurt Patzwall (heute Prof. Dr. Kurt Patzwall, Museumskunde ).

60 Im Iahre 1971 besuchten auf Einladung des Kreisschulrates Friedrich Nahrstedt Lehrerveteranen

die älteste Schule in der Kreisstadt Tangerhütte. Über frühere Dienstzeiten plauderten unter anderen

die Lehrerveteranen Bruno Bartsch und Frau, Käthe Elfert, Erich Koch und Frau, Friedrich Lehrmann,

Nina Radasewski, Josef Richter, Otto Sonnemann, Berta Serien in einer gemütlichen Kaffeerunde.

61 Das Lehrerkollegium der ZPO (zentrale polytechnische Oberschule) Tangerhütte auf dem Schulhof in der Sten daler Straße im Iahre 1963. Obere Reihe, stehend von links nach rechts: Max Cablitz, Uwe Passier, Dr. Frank Herzog, Heinz Nagler, Albert Rusch. Rudolf Rösch, Sennen Buchholz, Franz Meyer, Gerhard Peglau und Hermann Glaser. Mittlere Reihe, stehend von links nach rechts: Renate Schmidt (FPL), Iutta Meister, Anneliese Meier, Luise Keems, Rosemarie Stäuber und Ruth Wolf. Untere Reihe, sitzend von links nach rechts: Elli Hierer, Edith Friedrich, Maritta

Pleger, Eva Böker, Gertraude Schlichthaar, Ute Fritz, Iutta Laubhold, Irene Matz, Ursula Schätzle undAnnemarie Bünger. Direktor war RudolfRösch, stellv. Direktor Heinz Nagler.

62 Auf dem Foto: Das Schulinternat der früheren 'Erweiterten Oberschule' Tangerhütte (jetztAltmärkisches Gymnasium). Das Schülerheim, das vom SchulamtTangerhütte gebaut wurde, hatte eine Bettenkapazität van 110 Heimplätzen und wurde von Schülern aus 17 Landkreisen des Regierungsbezirkes Magdeburg bewohnt. Die neusprachliche Fremdsprachenschule bot den rund 250 Jugendlichen der Schule in den Klassen 9 bis 12 (Gymnasium) folgende Sprachen an:

Russisch, Englisch, Tschechisch, Französisch, Spanisch, Italienisch und Latein. Schuldirektoren

waren Walter Krombholz (1965-1969), Heinz Ostrowski (1969-1970), Walter Krombholz (19701972), Heinz Ostrowski (1972-1976), Wolfgang Specht (1 976-1 978) ,

Heinz Nagler (1978-

1 983) , Ralf Maszunat (1983-1998) und Harald Ellermann (1998).

63 Gedenktafel für den Königlich Preußischen Obristen Ernst Ludwig Wilhelm van Bismarck in der Gutskirche Briest. (Briest ist heute ein Stadtteil von Tangerhütte.)

Der Oberst von Bismarck war im Iahre 1816 als Kommandeur des 1. Elb Landwehr Regiments bei einem Einsatz in Namürl Belgien ums Leben gekommen.

64 Foto der Belegschaft des Briester Sägewerkes in der Tangermünder Straße. Bekannte Personen sind Meister August Böhmer, Sägewerksarbeiter Willi Silke, ]. Göhring, Karl Reiße und Frau Liesbeth Müller, Buchhalterin. Das Sägewerk wurde in der Nacht vom 26. Februar 1966 um 2.30 Uhr durch Brandstiftung vernichtet. Nach dem Brand im Iahre 1966 konnte der Briester Holzausformungsplatz nur noch als Reparaturwerkstatt für Fahrzeuge und zur Schärfung von Kettensägen der Forstwirtschaft genutzt werden.

65 Die Privatvilla der Familie van Bismarck am Ostausgang von Tangerhütte an der Birkholzer Chaussee wurde vom Iahre 1925

an vom Oberstleutnant Rulof van Bismarck bewohnt, und war bis zum Iahre 1945 sein Eigentum. Bis zum Iahre 1952 erfolg-

te eine gesellschaftliche Nutzung durch die Stadt Tangerhütte. Van 1952 bis 1987 waren auf einem 1 ha großen Waldgelände die

Villa und weitere Gebäude der Sitz der Verwaltungsdienststellen des Rates des Landkreises Tangerhütte.

66 Ende des 19. Jahrhunderts baute die Firma Grusan, Magdeburg, zur Erprobung ihrer Geschosse

östlich von Tangerhütte einen Schießplatz. In unmittelbarer Nähe entstand dieses Kasino mit Emp-

fangsräumen und Übernachtungsmö glichkeiten für Gäste des In- undAuslandes.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2019 Uitgeverij Europese Bibliotheek