Torgelow - wat häst du di vaännat

Torgelow - wat häst du di vaännat

Auteur
:   Bernhard Albrecht
Gemeente
:   Torgelow
Provincie
:   Mecklenburg-Vorpommern
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-6541-9
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2 - 3 werkdagen (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Torgelow - wat häst du di vaännat'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

59 WIe ihr eInstiges Terrain bis 1992 einmal aussah, ist heute kaum zu glauben.

60 Am 'Schindertanger' wurden 1996 in Reihenhausweise 32 Eigenheime gebaut. Von ihrer versteekten Lage aus, etwas abserts der Pasewalker Straße, blieken wir in die sich weit ausdehnende Ueckerniederung. Den Namen erhielt dieser heutige Eigenheimstandort im 16. [ahrhundert. Die auf der herzoglichen Domäne Torgelow damals gezüchteten jungen Pferde, die man 'Wilden' nannte, wurden hier eingeritten, oder zum Gespanngang gezwungen. Das war eine 'Schinderei' an diesem seinerzeitigen "langer' .

61 Auch in den dreißiger Jahren mußte sich noch Willi Stupatzki hier 'schindern'. Er war der große 'Flugzeugkonstrukteur' unseres Dorfes, der aus Persilkisten, verschlissenen Fahrradteilen und ausgedienter Sackleinwand Segelflugzeuge baute. Am Abhang des 'Schindertangers' auf Höhe gebracht, war diesen 'Aeroplaneu ' immer der Absturz beschieden. Daran änderte auch 'Teffahrt Schröder' (links im Bild) nichts, der mit seinem Motorrad oftmals die Kisrenmodelle in die Lüfte zog.

62 Torgelow ist wahrlich eine Stadt mit Zukunft. Leider stellt sich heute die Arbeitslosigkeit eines großen Teiles unserer Einwohner dieser als unliebsame soziale Komponente entgegen, was immer wieder Hoffnungen und Depressionen auslöst. Doch als Lebensgrundlage wird die Arbeit nicht erlöschen, solange Menschen den Mut haben, Altes neu zu fördern, oder Neues zu schaffen. Der Betriebsteil Torgelow des Verkehrskombinates an der Borkenstraße hatte jahrzehntelang - hier im Bild 1975-

ein unschönes Aussehen.

63 So zeigt sich das neuerbaute Geschäftsgelände der Verkehrgesellschaft UeckerRandow mbH an der Ukranenstraße 8 heute.

64 Das 1996 neugebaute Geschäftshaus von 'Ingenieur Hans Krolzik - Straßen- und Tiefbau' an der FriedrichstraBe 31 (oben).

Der neu eingerichtete Betriebsteil des seit 1881 bestehenden 'Metallbau - Wittenberg' an der BorkenstraBe (umen).

65 Das 1998 an der Breiten Straße 1 5 neu eröffnete Geschäftshaus von 'Zirnmerermeister Ernst Werner Rambow - Holz & Montagebau' (oben). Der an der Borkenstraße befindliche Hallenbetrieb von 'Diplom-Ingenieur Lutz Piepenhagen - Fenster - Türen Wintergartenbau' (unten).

66 In diesem [ahr wurde die neue Volkssporthalle ihrer Bestimmung übergeben. Als repräsentativer Bau des 'Freizeitparkes Uecker-Randow' ist sie eine wertvolle Ergänzung der sportlichen Anlagen unserer Stadt zum naheliegenden 'Heidebad' und zum neuen 'Heidesportplatz' .

67 Er wurde am 22. Mai

192 7 als 'Sportplatz an der Ueckermünder Straße' eingeweiht. Das 'TorgelowerTageblatt' schrieb dazu, daß endlich bei den Sportlern unseres Dorfes ein langersehnter Wunsch, einen eigenen Sportplatz zu besitzen, in Erfüllung gegangen war. Unser Bild zeigt die sportliche Eröffnungsveranstaltung von damals.

68 De Kirch' hernm' wi in 't Dörp stoan loaten.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2018 Uitgeverij Europese Bibliotheek