Torgelow damals und heute

Torgelow damals und heute

Auteur
:   Bernhard Albrecht
Gemeente
:   Torgelow
Provincie
:   Mecklenburg-Vorpommern
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-6145-9
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2 - 3 werkdagen (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Torgelow damals und heute'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

16 Schon seit dem Mittelalter har der Ueckerübergang in Torgelow seine Bedeutung und ist bis heute in jeder verkehrstechnischen Hinsicht die einzigste Möglichkeit der Flußüberquerung zwischen Pasewalk und Ueckermünde. Unsere Brücke in Torgelow zeigte sich in den [ahrhunderten in vielen Bauvariationen. Das alte, 1928 aufgenommene Bild stellt insofern ein Kuriosum dar, weil die eigentliche Brücke, rechts nicht zu sehen, zu diesem Zeitpunkt rekonstruiert wurde und Zimmermeister Gustav Ramboweine Notbrücke geschlagen hatte, über die hier, vom "IarnbourkorpsTorgelow angeführt, Sportlergruppen aufmarschieren.

Die 1954 neu gebaute heutige Stadtbrücke ersetzte, architektonisch sinnvoll angepaBt, die in den letzten Tagen des Zweiten Weltkrieges nutzlos und unverantwortlich gesprengte Holzbrücke im holländer Stil.

I

/

1 7 Als am 5. August 1 887 unsere Freiwillige Feuerwehr im Ort gegründet wurde, bezog sie zunächst bis 1922 ihr Domizil im Gemeindehaus, was im alten Bild recht deutlich, auch heute noch am Schlauchturm, zu sehen ist. Bis zum 1. Dezember 1922 war dann das für 35540 Goldmark neugebaute heutige Gerätehaus am 'Neuen Markt' bezugsfertig, das aber jetzt schon längst nicht mehr den Anforderungen unserer Zeit entspricht.

Am 20.April1995 wurde deshalb der Grundstein für einen neuen Gebäudekomplex an der Espelkamper Straße gelegt, in dem künftig nicht nur die Feuerwehr, sondern auch der Stützpunkt der

Rettungswache geräumig untergebracht sind und auch die neue Technik einziehen wird.

18 Die alte Dorfschmiede von Otto Feuerherdt sen. in der FriedrichstraBe 3 um 1926. Sie wurde von Otto Feuerherdt jun. bis 1967 weiterbetrieben. Links im Bild ist deutlich der Zwinger zu sehen, in den 'wilde' Pferde kamen, wenn sie sich nicht beschlagen lassen wollten. Die aufgetürmten Rohholzbestände gehören zur Stellmacherei von Richard Schulz, die auch noch bis zum Anfang des Zweiten Weltkrieges bestand. Otto Feuerhardt jun. hat den Gebäudekomplex (rechte Seite) sehr verändern lassen. Hinter dern massigen Eingangstor an der FriedrichstraBe bietet sich heute ein reizvoller Anblick auf zwei im Grünen liegende Häuschen,

in denen er selbst und sein Sohn, ebenfalls mitVornamen Otto, mit Familien wohnen.

1 9 Die Friedrichstraße ist eine der àltesten Wegverbindungen Torgelows. Sie erhielt um 1895 ihren Namen und wurde 1912 mit Kopfsteinen befestigt. Dieses 'Bonbonpflaster' hat sich bis 1991 erhalten. Hier sind die Häuser Nr. 16 urn die Iahrhundertwende und Nr. 44 im Iahre 1933 abgebildet. Das erstere gehörte damals Paul Drögmund. Seine Frau übte einst das Weißplättereigewerbe aus. Das andere zeigt das Haus von Carl Pretzers Manufàkturgeschäft. Bei einem 'Erntedankumzug' ist Paul Arndt damals der Fuhrwerkslenker. Seit 1991 herrschen in der Friedrichstraße moderne Verkehrsbedingungen. Wir sehen rechts die Häuser Nr. 16, das

nun den Reinhardts gehört, und Nr. 30, den Haushaltswaren-Center von Dieter Kutsch.

20 Obwohl als Berufsschule bekannt, wurde dieses Gebäude in der Pasewalker Straße 1863 als einetagiges 'Dorfschulhaus' errichtet und um 1910 zur 'Fortbildungsschule' umgebildet. Die industrielle Entwicklung unseres Dorfes erforderte damals schon ei-

nen gut ausgebildeten Fachar- , beiterstamm. Diesem Zweck diente es bis vor wenigen [ahren. Im Hintergrund der alten Aufnahme ist die 'Gerneindemädchenschule' zu sehen, die durch einen Neubau erweitert, Mitte der fünfziger Iahre den Namen 'DiesterwegSchule' erhielt.

Damals war auch die Pasewalker Straße noch grob gepflastert. Heute zeigt sie sich in moderner Ansicht. Rechts im

Bild, ein wenig angedeutet, befinden sich jetzt die SuperEinkaufscenter 'Lidl', 'Skv' und 'Obi'.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2020 Uitgeverij Europese Bibliotheek