Velbert in alten Ansichten Band 2

Velbert in alten Ansichten Band 2

Auteur
:   Arno Syring und H. Serfort
Gemeente
:   Velbert
Provincie
:   Nordrhein-Westfalen
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-2773-8
Pagina's
:   160
Prijs
:   EUR 19.95 Incl BTW *

Levertijd: 2-3 weken (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Velbert in alten Ansichten Band 2'

<<  |  <  |  8  |  9  |  10  |  11  |  12  |  13  |  14  |  15  |  16  |  >  |  >>

139. Eine der letzten Ansichtskarten (1938) der Anlagen am Denkmal mit dem KaiserFriedrich-Denkmal, das 1942 eingeschmolzen wurde. Das Metall war wichtiger geworden als das Denkmal. (Band 1, Bilder 24, 25.)

140. Wie bereits in der Einleitung beschrieben, gab es überall in der Stadt gärtnerische Anlagen. Der Rosengarten befand sich auf dem Eckgrundstück der Knickmeyer- und Wilhelmstraße am Eingang des Herminghausparkes (1938).

141. Ein Bliek über die Güterstraße auf das Gelände links und rechts der früheren und heutigen Langenberger Straße (1939). Rechts das Fabrikgelände der Eisengießerei Gebr. Glittenberg und links das jetzige Gewerbegebiet an der Industriestraße.

142. Die Gaststätte von Emil Riegels an der Heidestraße (1939).

143. Nach dem Ersten Weltkrieg stiftete Fräulein Dr. Küppersbusch der Stadt das Kinderund Jugendheim am Brangenberg. Nach einem Neubau ist es heute das städtische Kinderheim.

144. Der Werbespruch der dreißiger und vierziger Jahre bestand zu Recht: 'Velbert, die niederbergische Industriestadt im Grünen.' (1939).

145. Gut Stock mit einigen Häusern der Siedlung Langenhorst (1940). Gut Stock, ehemals Bauernhof, in den Kriegsjaren 1940-1945 weibliches Arbeitsdienstlager, ist nach dem Zweiten Weltkrieg zum Altenheim umgebaut worden. Die Grundsteinlegung der ersten Häuser der Siedlung erfolgte am 26. März 1934. Schon 1936 konnte das erste Haus bezogen werden. Die Häuser wurden in Eigenarbeit der Siedler errichtet.

146. Bergische Kotten im Hefe1 (Hefe1schmetten) (1940). Einst Schmiedehämmer, angetrieben durch die Wasserkraft zweier Bäche, die hier zusammenfließen. Leider mußte vor einigen Jahren die Kastanie gefällt werden. (Band 2, Bild 82.)

147. Weitab vom Mittelpunkt der Stadt stand der 20000 Kubikmeter Nutzinha1t fassende Trockengasbehä1ter im Krehwinkel (1940). Er wurde 1926 errichtet und 1969 abgerissen, Rechts die Siedlung Borkhorsterweg. (Band 2, Bild 128.)

148. Der Kotten 'Unterste Röttgen' im Nordpark (1942). Der Nordpark, ein 64000 K wadratmeter großes Gelände, das 1936 und 1940 vom Verkehrsverein gekauft wurde. (Band 2, Bild 93).

<<  |  <  |  8  |  9  |  10  |  11  |  12  |  13  |  14  |  15  |  16  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Algemene voorwaarden | Algemene verkoopvoorwaarden | © 2009 - 2021 Uitgeverij Europese Bibliotheek