Velbert in alten Ansichten Band 4

Velbert in alten Ansichten Band 4

Auteur
:   Arno Syring und H. Serfort
Gemeente
:   Velbert
Provincie
:   Nordrhein-Westfalen
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-3206-0
Pagina's
:   128
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2-3 weken (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Velbert in alten Ansichten Band 4'

<<  |  <  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  10  |  11  |  12  |  13  |  >  |  >>

99. Eine Gruppenaufnahme der Kinder mit der Hortleiterin Fräulein Harbsmeier (Tante Frieda) um 1932.

100. Ansichtskarten mit Bildern aus dem Herminghauspark dürfen in keinem Buch fehlen, denn er ist noch heute ein gern besuchtes Spaziergängerzie1, obwohl die Anlagen früher besser gepflegt scheinen als heute. (2-90,104,122,123,3-114,115.)

101. Am Hauptweg im Herminghauspark stand diese 'Klümpkesbude'. (2-122.)

Velbert Rhl.

102. Die Ansichtskarte aus dem Jahre 1930 zeigt die Hohenzollemstraße wie sie bis vor zehn Jahren ausgesehen hat, die übliche Ansicht vom 'Denkmal' und die Hefeler Straße mit der Moltkegrotte. (1-62,2-20, 63.)

103. Dem Turnerheim gegenüber, an der Friedrichstraße, standen diese Häuser. In der Gastwirtschaft 'Juckershüsken' wurde 1864 der Katholische Gesellenverein gegründet.

104. An der Kuhlendahler Straße, heute Schmalenhofer Straße, befand sich die Waldgaststätte 'Kuhlendahl' von Ed. Kaltenpoth. Die Absenderin der Karte schrieb 1930: In diesem Landhaus mitten im Grünen wohne ich. Vom Schlafzimmerfenster aus sehe ich in diesen Garten. Im Sommer muß es hier ja herrlich sein.

105. Die Gaststätte 'Zum Nassenkamp' in Tüschen war ebenfalls ein gernbesuchtes Ausflugsziel. Inhaber war um 1930 Josef Nowack, der auf seiner Karte angab: Saal, Kegelbahn und Schwerkaliber-Schießstand.

106. Diese Schillerinnen und Schiller der katholischen Schule Bergische Straße mit dem Konrektor Peter Thelen stehen 1930 vor ihrer Entlassung aus der Schule.

107. Die Einschulungsklasse 1933 der evangelischen Schule Werdener Straße hatte noch mindestens eine 8jährige Schulzeit vor sich. Im Hintergrund das Toilettenhaus.

108. Auf der bereits im Band 2, Bild 102 veröffentlichten Ansichtskarte der Friedrichstraße fehlt noch das Haus an der Ecke der Poststraße. Mehr als zwanzig Jahre war die Ecke nicht bebaut. Hier nun das Aussehen der Friedrichstraße zwischen 1930 und 1960.

<<  |  <  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  10  |  11  |  12  |  13  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2020 Uitgeverij Europese Bibliotheek