Weißenfels in alten Ansichten

Weißenfels in alten Ansichten

Auteur
:   Mike Sachse
Gemeente
:   Weißenfels
Provincie
:   Sachsen-Anhalt
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-5363-8
Pagina's
:   112
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2 - 3 werkdagen (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Weißenfels in alten Ansichten'

<<  |  <  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  10  |  >  |  >>

49. Friedrichsstraße mit Amtsgericht (erbaut 1910-1912), um 1915.

50. Am 6. November 1932 wurde anläßlich der Feierlichkeiten zum 300. Jahrestag der Schlacht bei Lützen der Gustav-Adolf-Gedenkstein in der Weißenfelser Friedrichsstraße in Anwesenheit des schwedischen Kronprinzen feierlich eingeweiht.

51. Beuditzstraße, Ecke Grüne Gasse, um 1905. In der Mitte der Zierbrunnen von Jukkoff mit der Brunnenfigur . Rechts die Gaststätte-Gartenlokal 'Zur Reichspost'.

52. Im Jahre 1902 wurde dieser Zierbrunnen des Bildhauers Juckoff eingeweiht. Auch hier diente der 'Schusterjunge' als Modell. Im Zweiten Weltkrieg wurde die Bronzefigur eingeschmolzen. Das Foto entstand um 1915.

53. Friedrichsstraße, Bliek in die Beuditzstraße und Grüne Gasse, um 1912.

weissenfeu a. 8:

)(irstmar.nplafz

?

54. Der Hirsemannplatz, 1916. Im Jahre 1907 wurde mit der Gestaltung des Platzes begonnen. Für Kinder war es ein idealer Spielplatz.

55. Zuckerfabrik in der Leopold-Kell-Straße, Ecke Große Deichstraße, erbaut im Jahre 1850, abgerissen im Jahre 1930. Aufnahme von 1930.

Krankenhaus und Waltherstift

WEISSENFELS

56. Kleine Deichstraße mit Krankenhaus und Waltherstift (1920). Im gleichen Jahr wurde das Altersheim 'Waltherstift' zu einer medizinischen Abteilung mit 65 Betten umgebaut.

57. Auf der rechten Seite das Café 'Blüchers Höhe ' (Gebäude mit kleinem Turm) auf dem Klernmberg. Links unten die Saale mit dem Fischerdörfchen und dahinter die Mühlenwerke der ehemaligen Firma Lautenschläger. Ab 1905 wurde auf dem Klemmberg der Stadtpark angelegt. Aufnahme von 1910.

58. Bismarckturm im Bau, 1906/07. In der Mitte der Justizrat A. Junge, Gründer des Heimatmuseums und beliebter Weißenfelder Rechtsanwalt.

<<  |  <  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  10  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2020 Uitgeverij Europese Bibliotheek