Weinböhla in alten Ansichten Band 2

Weinböhla in alten Ansichten Band 2

Auteur
:   Erich Reichert
Gemeente
:   Weinböhla
Provincie
:   Sachsen
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-5849-7
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2-3 weken (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Weinböhla in alten Ansichten Band 2'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

19. Firma Dachpappen - Miersch, Wettinstraße 2, damals im Besitz des bekannten Heimatmalers Bruno Miersch, der hier später eine Kollektorenfabrik betrieb. Er lebte von 1889 bis 1952. Das Bild wurde um 1925 aufgenommen.

20. Dieses und das nächste Bild zeigen zwei seiner Gemälde. Hier das Grundstück Wettinplatz (Rathausplatz) 4. Die Linde links im Bild steht noch und ist Naturdenkmal.

21. Die jetzige Sachsenstraße mit Bliek auf den Eingang zur Bachgasse und Abzweig Lutherstraße. Links das ehemalige Armenhaus. In ihm fanden verarmte Bürger Unterkunft. Die Bilder von Bruno Miersch zeigen Liebe zum Detail und realistische Darstellung.

22. Wohngrundstück Hauptstraße 13. Herr Max Kettner war Korbmacher und Kirchendiener. Er wohnte im Grundstück Hauptstraße 15. (Etwa 1935.)

23. An Stelle der Schmiedewerkstatt steht jetzt, allerdings zurückgesetzt, das Haus Hauptstraße 23, mit Wohnungen und Gerneindebücherei, erbaut 1937138.

Zur Dorf - 5chänke, Bes. Julius Richter.

24. Die Dorfschänke um 1912, jetzt irn Besitz der Familie Paar. Schon damals mit Kegelbahn.

25. Bliek in die Hauptstraße um 1927. Das Gebäude rechts, Nr. 35a, beherbergte damals Verlag und Druckerei der 'Weinböhlaer Zeitung', im Besitz von Herrn Walther Jüpner. Später KWU-Druckerei, dann Werkraum der Schule, 1994 Werkzeuge und Eisenwaren Wolfram Jüpner.

Ç'russ aus Weinböh/a

26. Der Bahnübergang an der Apotheke. Wie Sie aus Band 1, Bildunterschrift 14 erfahren, wurden durch den Bau der Berliner Bahn einige Straßen geteilt. Hier Hauptstraße-Obere Hauptstraße (Beethovenstraße), vor 1910.

Weinböhla

Obere Hauptflr<>ße

.-

27. Die Obere Hauptstraße (Beethovenstraße). Interessant ist das Bahnwärterhäuschen mit Glocke; die Schranken sind geöffnet.

12 WeinbOfila - Totalansicht

28. Bliek in die Moltkestraße (Martinstraße). Im Vordergrund von rechts nach links die Grundstücke 8, 7, 6, 5, 4. Im Grundstück Nr. 8 befand sich der Hutsalon Gundlach. (Vor 1910.)

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2018 Uitgeverij Europese Bibliotheek