Wemding in alten Ansichten

Wemding in alten Ansichten

Auteur
:   Helene Benedikter
Gemeente
:   Wemding
Provincie
:   Bayern
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-5335-5
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2-3 weken (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Wemding in alten Ansichten'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Wemàing

- -_ :.0-

29. Hier stand das Kreuztor. Seit seinem Abbruch (1862) ist der Bliek in die Stadt frei bis zum Magistratgebäude am Marktplatz. Im Bild rechts steht das Gasthaus 'Zum Goldenen Kreuz'. Dieses Haus, sowie die daneben stehende Bäckerei Frick (später Mühlbauer), ist nach Besitzerwechsel umgebaut zu anderweitigen Geschäftshäusern,

Wemding. Mangoldslraße

30. Die Mangoldstraße vor 1914. Fuhrwerke bewegen sich stadtauswärts. Zu erkennen ist das 'Goldene Lamm', rechts sehen wir das 'Goldene Kreuz', die Bäckerei Frick und den Teil des Magistratsgebäudes, der im Mittelalter die Lateinschule beherbergte.

31. Werbung des Gasthauses und der Brauerei 'Zum Goldenen Kreuz' im Fremdenführer der Stadt Wemding von 1909: 'Haus für Geschäftsreisende und Touristen, anerkannt vorzügliche Küche, dunkle und helle Biere, reine Weine , Bäder im Hause; schön gelegener SommerkelIer mit herrlichem Garten u. Kegelbahn. Hausdiener bei jedem Zuge am Bahnhof.' Als letzte der Wemdinger Brauereien wurde diese 1972 stillgelegt.

Gasthof zum goldenen Lamm, Wemding

32. An der Stelle des Gasthauses 'Zum Goldenen Lamm' steht heute ein Bankgebäude. Das große Haus verfügte über eine Anzahl von Fremdenzimmern. Eine Sensation der zwanziger Jahre war für den Gast das dort vorhandene ' Elektrische Klavier' .

33. Dieser stattliche Bau, das frühere Staatliche Forstamt Wemding, mußte 1957 einem Geschäftshaus weichen. Zur Zeit der Bayernherzöge residierte hier der Pfleger, später war in diesem Haus das Landgericht untergebracht, bis es in diesem Jahrhundert Forstamt wurde. Jetzt ist es Privatbesitz.

34. Der 'Schloßschmied' aus alter Zeit war seit dem 19. Jahrhundert als 'Hofschmied' bekannt. Hier wurden Pferde beschlagen, die Räder der Fuhrwerke 'aufgezogen' und Schmiedearbeiten aller Art ausgeführt. Seit dem Jahre 1968 sind im umgebauten Haus die Geschäftsräume der Gärtnerei Seefried.

35. Am Eingang zur Klosteranlage (Ecke Nördlinger Straße) stand bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs das Denkmal für die Gefallenen des Krieges 1870/71. Der Veteranenverein Wemding ließ es um die Jahrhundertwende errichten. Die Soldatengestalt war aus Bronze.

Wemding Nördlinger Tor

36. Der Fuchsturm am Nördlinger Tor ist der höchste Turm (31,92 m) der alten Wehranlage. Auffallend ist das Rombendach .

Wemding "Gasthof zum Birkhahn" v, Georg SChneider

37. Zum Gasthof 'Zum Birkhahn' (früher Borkenwirt, zurückführend auf die Lohe der Gerber) gehörte schon 1499 die Posthalterei an der 'Stöll' . Wegen seiner Fremdenzimmer war das Haus vor den Weltkriegen bereits eine Absteige für Sommerfrischler und Wallfahrer. Heute zählt es zu den empfehlenswerten Hotels in Wem ding.

38. Die 'Stöll' (jetzt Teil der Nördlinger Straße). So trostlos sah es 1907, nach einem Großbrand, um die 'Stöll' aus. Fünfzehn Häuser waren eingeäschert. Der hier erkenntliche Brunnen kam später in den Spitalhof.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2019 Uitgeverij Europese Bibliotheek