Wemding in alten Ansichten

Wemding in alten Ansichten

Auteur
:   Helene Benedikter
Gemeente
:   Wemding
Provincie
:   Bayern
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-5335-5
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2-3 weken (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Wemding in alten Ansichten'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

69. Hier, auf dem Fußweg zur Wallfahrt, Schwestern des Ordens Vinzens von Paul. Vom Ersten Weltkrieg bis 1984 versahen diese 'Vinzentinerinnen' vorbildlich die Pflege der Kranken im Spital. Sie waren auch für die ambulante Krankenpflege Wemdings zuständig.

Wemding

70. Die Besitzerfamilie Schaucher stellt sich hier mit Personal vor dem Gasthaus zur Wallfahrt dem Fotografen. Die Wallfahrtswirtschaft ist inzwischen vergrößert und irn Besitze der Familie Trollmann.

71. Alljährlich, zur Erntezeit, stand am Johannisweiher die Dreschmaschine, die das Lohndreschen des Getreides besorgte. Auch besaßen schon einige Landwirte eigene Dreschmaschinen.

72. Im Jahre 1911 zeigt sich hier der TSV Wemding (gegründet 1892) mit Turnerriege und Gründungsmitgliedern.

73. Der Schäfflertanz in Wemding, 1919 aufgeführt. Johann Uhl (auf dem Bild als Reifenschwinger) arbeitete als Schäfflergeselle vor der Jahrhundertwende in München und war als solcher am Schäfflertanz beteiligt. Von dort brachte er den Tanz nach Wemding. Sein Enkel, Schäfflermeister Sebastian Uhl, setzte nach dem Tod von Großvater und Vater die Tradition fort. Alle sieben Jahre, zur Faschingszeit, wird in Wemding der Schäfflertanz aufgeführt (zuletzt im Jahre 1987).

74. Der TSV Wem ding war durch turnerische Leistungen im weiten Umkreis bekannt. In diesem Verein gab es aber auch hervorragende Moderatoren für Theater, Varieté und Faschingsveranstaltungen. Zu Fasehing 1919 gelang es diesen Sportlern durch entsprechendes Auftreten wieder Frohsinn und Freude unter die Bevölkerung zu bringen.

75. Faschingsfrohsinn, angekurbelt vom damals praktizierenden Tierarzt Dr. Beek. Er trat als musizierender Professor mit Sehülergruppe auf.

76. So kannte man einst den Lohweiher. Heute heißt er Waldsee, dem ein großer und gut angenommener Campingplatz angegliedert ist.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2019 Uitgeverij Europese Bibliotheek