Westerland in alten Ansichten

Westerland in alten Ansichten

Auteur
:   Dr. Manfred Wedemeyer
Gemeente
:   Westerland
Provincie
:   Schleswig-Holstein
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-0830-0
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2-3 weken (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Westerland in alten Ansichten'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

29. Mittelpunkt des Westerländer Badelebens im August 1888 war die Königin von Rumänien, Carmen Sylva als Schriftstel1erin genannt. Von der Villa Roth, wo sie sich mit den Wirtsleuten photographieren ließ, führte ihr täglicher Strandweg am Friedhof der Heirnatlosen vorbei, für den sie einen Gedenkstein stiftete. Der Sylter Photopionier Paul Ebe Nickeisen fertigte mehrere Aufnahmen von Carmen Sylva an, die ihm eine Goldmedaille einbrachten.

30. Bade1eben 1889 vor den Restaurationshallen der führenden Hotels: 'Am Strande herrschte reger Verkehr. Die Strandhalle, das Restaurationshotel zwischen Herren- und Damenbad, war schon stark besetzt. Zeitungsleser, die erst baden wollten, und Frühstückende, die schon gebadet hatten, füllten die Galerie um das luftige Haus mit dem herrlichen Ausblick zur See hinüber' (Bernhardine Schulze-Smidt, 1881).

31. Neutraler Strand hieß die Mitte des Westerländer Badestrands um 1890. Vor den Restaurationshallen waren neben Strandkörben und Liegestühlen auch Zelte aufgestellt: 'Unten, hart am Wasser, saßen die Damen in ihren Zelten, die eine lange Reihe auf dem weichen Sande bildeten. Es war ein gemütliches Treiben, hier wurde geplaudert, dort vorgelesen' (B. Schulze-Smidt, 1881).

32. 1894 hielt Wilhelm Dreesen, Hofphotograph aus Flensburg, diesen Bliek vom darnaligen Weg zum Herrenbad auf Häuser in der Nähe der Steinmannstrasse fest. Auf dem freien Feld irn Bild liegen heute die Johann-Möller- und die Brandenburgerstrasse.

33. Hotels, Logierhäuser und Strandhallen photographierte W. Dreesen 1894 von der nördlichen Düne Westerlands. Im Mittelpunkt seines Bilds ist die Villa Breitenfeld zu sehen. Östlich davon steht heute das Wellenbad.

~ '~lS'

ur~V

J

34. Wie die Umgebung des neuen Kurhauses, eingeweiht 1898, ursprünglich aussah, zeigt diese Postkarte. Die Stadtverordneten beschlossen 1933, dieses Gebäude als Rathaus zu verwenden, das bis dahin im früheren Hotel Royal untergebracht war. Heute dient das Rathaus teilweise auch als Spielcasino.

35. Der Wester1änder B. Lassen photographierte um 1900 den Friedhof der Heimatlosen, der 1854 auf Anregung des Strandvogts Wulf Hansen Decker angelegt ist. 1855 beerdigte man die erste, 1905 die 53. Strandleiche. 1907 mußte der Friedhof geschlossen werden. Die freien Flächen um den Friedhof an der Käpt'n Christiansen-Strasse sind heute dicht bebaut.

36/37. Dieses Panorama von Neu-Westerland aus dem Jahr 1899, vom Osten gesehen, gibt einen Eindruck von der Bautätigkeit in den letzten beiden Jahrzehnten des vorigen J ahrhunderts, hauptsächlich westlich der Norder- und der Maybachstrasse. In der Bildmitte verläuft der Kirchenweg. Gegenüber dem zweiten Haus von links wurde 1906 das Amtsgericht gebaut.

'esierland a. $ylt

38. Der freie Platz für Droschken an der Ecke Friedrich- und Maybachstrasse beim Hotel zum Deutschen Kaiser gegenüber den Arkaden hatte um 1900 eine ähnliche Bedeutung wie heute der Taxistand vor dem Bundesbahnhof.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2019 Uitgeverij Europese Bibliotheek