Wyk auf Föhr in alten Ansichten Band I

Wyk auf Föhr in alten Ansichten Band I

Auteur
:   Hans-Daniel Ingwersen
Gemeente
:   Wyk auf Föhr
Provincie
:   Schleswig-Holstein
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-5576-2
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2-3 weken (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Wyk auf Föhr in alten Ansichten Band I'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

49. Die Ecke Sandwall-Mittelstraße, heute Café 'Die Insel'.

50. Der legendäre Pastor Freerks, 'eingeborener' föhringer Friese, war sehr volksverbunden. Er sprach am liebsten plattdeutsch. Auf einer Reise zum Festland wurde er gefragt, zu welchem Zweck? Seine Antwort: 'lek schaII sitten, un denn wülln's mi ophangen!' Was bedeutete, daß er einem Maler Modell sitzen sollte und man sein Bild in der Kirche aufhängen wollte.

51. Ein Bild der Mittelstraße, fotografiert um 1905.

52. De ale Turm reep in Gefohr,

nohm Brand un Waterflood gewohr:

Ta Help, to Help, wi sünd in Not!

De Abendglocken - Sündagsklang un dat Geleit ton letzten Gang:

Iem Lüüd, jem Lüüd, wi sünd in Gott!

HD!.

Der alte hölzerne Glockenturm wurde von einem Sturm umgeweht.

53. Die 'Kraftpost', auf der Insel Föhr. Hoch auf dem gelben Wagen: 'Liese Ottsen' (Clausen), Original und Handelsfrau in ländlichen Erzeugnissen.

54. Das Eisboot. ein starkes Ruderboot mit Schlittenkufen , wurde noch nach der Jahrhundertwende eingesetzt zum notwendigsten Verkehr mit dem Festland. Die Männer waren bis zu 18 Stunden im Einsatz.

55. Im Eiswinter 1929 wurde im Februar die Post zu Fuß über das Eis von Föhr nach Amrum getragen.

56. Muschelwinter anno 1916. Hinten: Eduard Boetius, Gustav Jensen, Hermann Claussen, Ida Andresen. Anna Petersen, Grete Carstensen , Frau Fritzlaff, Titi Andresen, Bine Nissen. unbekannt, Toni Behrn, Sette Rascher, Henny Fremy, Anni Beyer, Luise Burtzlaff, Rebecca Claussen. Tina Jürgens-Kock , Katrine Brodersen, Luise Götze und Hannes Petersen-Schuster. Vorne: Hilda Haak, Meta Jürgensen, Emma (Therke), Magda Frährnke , Babette Kalkbrenner, Julie Matthiesen, Anna Osning und Laura Hartmann. Schuster war ein Original und Straßenhändler, wohlbeleibt. Er wurde einst gefragt: 'Hest du nu en Beerbuuk ader en Smeerbuuk?' Die Antwort: 'Kannst ja mal an't Spuntlock rüken!'

57. Künstler am Werk. Zwei Strandburgen 1922.

58. Die 'ältere' Schifferbank am Sandwall: Louis Mahrt, Peter 'Gottverdarnrni', David Hinrichs und Jens 'Moos'.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2020 Uitgeverij Europese Bibliotheek