Zeitz in alten Ansichten Band 2

Zeitz in alten Ansichten Band 2

Auteur
:   Rosemarie Kreil
Gemeente
:   Zeitz
Provincie
:   Sachsen-Anhalt
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-6376-7
Pagina's
:   112
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2 - 3 werkdagen (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Zeitz in alten Ansichten Band 2'

<<  |  <  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  10  |  >  |  >>

47 Luftbild vom Schloß Moritzburg vom Süden aus gesehen. Im Vordergrund ist das Lazarettgebäude zu sehen.

48 Die Moritzburg hatte viele [ahre auch auf der Westseite einen Zugang über den Wallgraben.

? ' I l *' _I

. (ere ca ~

. ll~li.iMu'-4

Zeitz . SchlOJs }r1orit;:burg

~ -1~' '3 -r.; ~ ,."/L!!' "

49 Blick vom Kavalierbau oderTorhaus, im Volksmund Kaffeemühle genannt, über das neue Kaiserliche Hauptpostamt zur Stadt. Eine Aufnahme um 1900.

SO Indenjahren 1890-1892 wurde das neue Kaiserliche Hauptpostamt in der Domherrenstraße errichtet. Zur Eröffnung im Februar 1892 war auch Herr Generalpost meister von Stephan anwesend. Im Hintergrund ist die Eisenkonstruktion des Telegrafenturmes zu erkennen.

SI Eine Aufnahme des Nicolaiplatzes vor seiner Umgestaltung. Im Hintergrund ist die 'Alte Post' zu sehen.

52 Hier ist die Nordseite des Nicolaiplatzes abgebildet.

~eitz

Nkolalplalz.

S3 Das an der Ostseite des Nicolaiplatzes befindliche Gebäude, in dem sich heute die Volkshochschule befindet.

S4 Eine Ansicht der Westseite des Nicolaiplatzes mit der 1887 gebauten Schule.

,r

~I/·f Ij 1/ ~ J J.

I' ..,

?.. . I ,;

,

r

SS Eine Ansicht der Westseite des Nicolaiplatzes nach der 1902 erfolgten Erweiterung der Schule - heute Berufsschule '[ulius von Pflug'.

56 Rahnestraße 1 6 - die 'Alte Post'. In dem damalig 'Königlich Preußischen Grenzpostamt Zeitz' wurde am 6. Juni 1825 der Erbauer des Nord-Ostsee-Kanals und Zeitzer Ehrenbürger Otto Baensch geboren.

<<  |  <  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  10  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2020 Uitgeverij Europese Bibliotheek